Erfolg durch Rhetorik – Teil 1: Die 4 Maximen einer guten Rede


Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
29.06.2015 492 Leser 7 Debatten 511 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 2 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Ärzte lernen es nicht im Studium, Managern sind mehr intuitive Anwender und selbst viele Professoren halten trotz Lectures die wirkungsvolle Rede für ein fremdes Land. Gute Rhetorik ist für viele immer noch ein Fremdwort.

Erfolg & Management  Rhetorik Präsentieren

 Leistung alleine reicht nicht

Dieses ist besonders in Deutschland so, wo eine technikorientierte, ingenieurgetriebene, dienstleistungsdisziplinierte Nation in dem Glauben erzogen wurde, dass die Kernleistung nur gut genug sein muss, um Karriere zu machen und ökonomische Siege einzuheimsen.

Dass man dazu andere Menschen durch Rede und reden überzeugen muss war selbst den Ausbildern in Schule, Handwerk und Studium völlig unbekannt und ist es zumeist bis heute. Doch jetzt geht kein Erfolgsweg mehr an der Rede vorbei.

Die Angst, vor anderen zu sprechen

„Das Reden“ fällt vielen nicht ganz so schwer. So ist man aufgewachsen, im Gespräch im kleinen Kreis. Man kann sich in die Augen schauen, bekommt sprachlich Feed back und wenn man nicht weiterkommt übernimmt einer der Gesprächspartner die Kommunikation sehr gerne. Übung seit Sprachbeginn, räumliche Nähe, kleiner Personenkreis und die Wechselseitigkeit des Austausches machen uns einigermaßen sicher.

Doch sobald die Runde größer wird und das in „die Rede“ münden muss, weil es zwangsläufig zum scheinbaren Monolog führt, stolpern viele auf dem Pfad der Unsicherheit oder halber Verweigerung um her. Blamabel.

Symbiose mit den Zuhörern

Doch Redner und Zuhörer arbeiten an einer mutualistischen Symbiose der Zusammenarbeit. Es geht bei einer Rede immer um Kooperation = dem Trendwort auch der Zukunft. Der Redner hilft dem Zuhörer thematisch mit seiner Performance, wie der Zuhörer durch Reaktion dem Redner hilft.

Durch das Anbieten von Information, Unterhaltung und emotional-seelischer Berührung will der Vortragende nicht nur wirken, sondern es soll auch das eigene Ansehen und der Ruf gefördert werden.

Die 4 Maximen einer Rede

Der englische Philosoph Paul Grice formulierte Kommunikationsmaximen, die wie eine Anleitung für die Basis-Entwicklung einer Rede gelesen werden kann:

  1. Maxime der Quantität: Sei mindestens so informativ, wie es für den anerkannten Zweck der Rede notwendig ist. Mache sie nicht informativer, als nötig.
  2. Maxime der Qualität: Versuche, wahr zu sein und nichts zu sagen, wovon du glaubst, dass es falsch ist. Sage nichts, wofür du keine hinreichenden Anhaltspunkte hast.
  3. Maxime der Relevanz: Sage nichts, was nicht zum Thema gehört und wechsle nicht das Thema.
  4. Maxime des Stils: Vermeide Unklarheit, Mehrdeutigkeit, unnötige Weitschweifigkeit sowie Ungeordnethei.

Die Verpackungskunst der Rede lernen

Schon das fehlt in vielen Ausbildungen weil das Rede-Handwerk in den Berufsbildern nicht steht. Ergebnis sind zu viele PowerPoint-Präsentation die keinem dieser Punkte statthalten. Will und muss man aus diesen Basisregeln eine wirksame Rede-Performance gestalten, so gilt es, die Verpackungskunst der Rede zu erlernen.

A. Busch formulierte das in seinem Büchlein „Reden und Toaste“ bereits 1899 so:

„Die Kunst des Redens kann also erworben werden, das ist sicher. Aber hier macht nicht, wie in vielen anderen Dingen, die Übung alleine den Meister. Sondern es bedarf auch bestimmter Anweisungen, Regeln und Winke, die man zu beachten hat, um ein erfolgreicher Redner zu werden.“

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. DIE FÜHRUNGSKRÄFTE
    DIE FÜHRUNGSKRÄFTE

    RT @KanzleiJob: Erfolg durch Rhetorik – Teil 1: Die 4 Maximen einer guten Rede: Ärzte lernen es nicht im Studium, Managern sin… http://t.…

  2. kanzlei-job
    kanzlei-job

    Erfolg durch Rhetorik – Teil 1: Die 4 Maximen einer guten Rede: Ärzte lernen es nicht im Studium, Managern sin… (Beitrag via Twitter) n8RQadCopQ

  3. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Erfolg durch Rhetorik – Teil 1: Die 4 Maximen einer guten Rede: Ärzte lernen es nicht im Studi… (Beitrag via Twitter) dcpcFQtaFv #Beruf #Bildung

  4. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Erfolg durch Rhetorik – Teil 1: Die 4 Maximen einer guten Rede via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) JPR4hJhwYl

  5. Christoph Metz ✌
    Christoph Metz ✌

    Erfolg durch Rhetorik – Die 4 Maximen einer guten Rede (Beitrag via Twitter) l5zmeUVMau

  6. Simone Janson
    Simone Janson

    Erfolg durch Rhetorik – Teil 1: Die 4 Maximen einer guten Rede – (Beitrag via Twitter) uiDUAVXq9S

  7. Berufebilder
    Berufebilder

    Erfolg durch Rhetorik – Teil 1: Die 4 Maximen einer guten Rede – (Beitrag via Twitter) jEFk6hnJbi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.