So entscheiden Sie sich richtig: 3 Tipps für Entscheidungsmuffel

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
11.11.2015 205 Leser 9 Debatten 405 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 44 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Wie oft scheuen wir uns davor, Entscheidungen zu fällen, weil wir Angst haben, etwas falsch zu machen. Peter Buchenau, der Autor von „Nur wer wagt, gewinnt“ hält dagegen.

Besser aktiv als passiv

Buchenaus Ansicht nach ist es besser eine Entscheidung aktiv selbst zu fällen, statt die Dinge einfach weiterlaufen zu lassen. Ganz besonders, weil fast jede Entscheidung auch wieder korrigiert werden kann, wenn sie sich als falsch herausstellt.

Um es uns künftig einfacher zu machen, unsere Entscheidungen zu fällen, erklärt Peter Buchenau in seinem Buch, wie man Risiken richtig einschätzt und zeigt, welche Chancen sich durch „risikointelligentes“ Handeln ergeben können. Ein gutes Buch, das es uns allen leichter macht, uns zu entscheiden.

Einfach bessere Entscheidungen treffen

„Wagen Sie es, zu Ihrer eigenen Waage zu werden. Nehmen Sie das Leben samt seiner riskanten Seiten an,“ In seinem Buch „Nur wer wagt, gewinnt“ ermuntert Sie Autor Peter H. Buchenau genau die Entscheidungen zu treffen, vor denen Sie sich gewöhnlich gerne drücken:

  • Trennung vom Partner?
  • Kündigung im alten Job?
  • Immobilie statt Miete?

Viele Antworten fallen schwer, weil die Folgen einer falschen Wahl vermeintlich schwer wiegen. Buchenau kennt die Hemmschwellen sehr genau und baut diese systematisch ab.

Risikobewusstsein will gelernt sein

„Mut macht frei“ schreibt Buchenau in seinem Buch. „Nur wer wagt, gewinnt“ ist ein Leitfaden, um sich selbst von alten Zweifeln und Zwängen zu trennen und eine gesunde Portion „Risikointelligenz“ zu entwickeln.

„Selbstbewusstsein“ schärfen, „Resilienz entwickeln“ stehen ebenso auf dem Programm wie „Erfolgsvisionen zu entwickeln“ und Folgen der eigenen Entscheidungen realistisch „abzuwägen“.

3 Gute Tipps für Entscheidungsmuffel inklusive

Das Beste kommt immer zum Schluss. In einem der späten Kapitel verrät der Autor anhand kluger Tipps, wie Sie sich mit scheinbar schwierigen Entscheidungen leichter tun. Hier 3 Beispiele:

  1. „Malen Sie sich wirklich das Allerschlimmste aus. Die schrecklichste Konsequenz Ihrer Entscheidung. Und dann finden Sie sich damit ab. Integrieren Sie selbst dieses furchtbare Resultat gedanklich in Ihr Leben.“
  2. „Schmeißen Sie eine Münze. Und dann achten Sie darauf, was Sie in dem Moment, in dem das Geldstück aufkommt und liegenbleibt, fühlen. Spüren Sie Enttäuschung? Freude? Panik?“ Wichtige Rückschlüsse auf Ihr Bauchgefühl!
  3. „Drehen Sie alle Pro- und Contra- Argumente einfach mal um. Fragen Sie sich, wie Sie Ihren Umsatz am einfachsten reduzieren. Damit finden Sie die gröbsten vorstellbaren Fehler. Genau jene gilt es zu vermeiden.“

Fazit: Sie stehen vor einer schwierigen Entscheidung und hadern noch? Investieren Sie gute drei Stunden Lesezeit in dieses Buch, und Sie werden definitiv klarer sehen – zumindest die Angst vor ungeliebten Konsequenzen verlieren.

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. 161 6: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren! am 12.01.2017
  2. 404 5: Karriere effektiv gestalten – 4 X 3 Tipps: Mit Zielen zum Erfolg am 11.01.2017
  3. 111 4: Preise durchsetzen – 1/3: Geschenktes Geld macht Kunden auch nicht glücklich am 10.01.2017
  4. 488 4: Erfolgsfaktor EGO: Authentisch sein gewinnt! am 09.01.2017
  5. 47 4: Preise durchsetzen – 2/3: Der Preis ist heiß am 11.01.2017
  1. Ähnliche Diskussionen: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren!

  2. Ähnliche Diskussionen: Preise durchsetzen – 3/3: 3 Tipps um gleich Preise zu nennen!

  1. Carsten Vogt

    Retweeted Linde Verlag (@Linde_Verlag):

    Berufebilder hat eine spannende Besprechung zu unserem Buch „Nur wer… (Beitrag via Twitter) 0EpTw3EaXc

  2. Carsten Vogt

    RT @Linde_Verlag: Berufebilder hat eine spannende Besprechung zu unserem Buch „Nur wer wagt, gewinnt“ veröffentlicht: Wie oft… https://t.…

  3. Linde Verlag

    Berufebilder hat eine spannende Besprechung zu unserem Buch „Nur wer wagt, gewinnt“ veröffentlicht: Wie oft… (Beitrag via Twitter) zduKwCGiH1

  4. KompetenzPartner

    So entscheiden Sie sich richtig: 3 Tipps für Entscheidungsmuffel von Oliver Ibelshäuser: Wie o… (Beitrag via Twitter) udoRwLOjZw #Beruf #Bildung

  5. BEGIS GmbH

    So entscheiden Sie sich richtig: 3 Tipps für Entscheidungsmuffel von Oliver Ibelshäuser via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) TYq7sYXfDr

  6. Thomas Eggert

    So entscheiden Sie sich richtig: 3 Tipps für Entscheidungsmuffel von Oliver Ibelshäuser via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) SwHf3LRlgv

  7. kanzlei-job

    So entscheiden Sie sich richtig: 3 Tipps für Entscheidungsmuffel von Oliver Ibelshäuser: Wie oft scheuen wir u… (Beitrag via Twitter) KBFaSWX9z9

  8. Berufebilder

    So entscheiden Sie sich richtig: 3 Tipps für Entscheidungsmuffel – (Beitrag via Twitter) joX794ncfd

  9. Simone Janson

    So entscheiden Sie sich richtig: 3 Tipps für Entscheidungsmuffel – (Beitrag via Twitter) vvOZh58X2E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.