Emotionale Killerphrasen in der Kommunikation – Teil 4: Die Top 10 Killerphrasen – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Emotionale Killerphrasen in der Kommunikation – Teil 4: Die Top 10 Killerphrasen



Voriger Teil Nächster Teil



Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.com.

Bei Seminaren, im direkten Kontakt mit unseren Kunden, sammeln wir regelmäßig emotionen-killende Redewendungen – hier ein Überblick über die Top-10.

Erfolg & Management  Sympathie Vertrauen Positives Denken Dialog Smalltalk


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Markus Hornung ist Berater und Redner zum Thema Emotionale Intelligenz. Profil

Typische Killerphrasen & Ihre Wirkung

Die folgenden 9 Puntke sollen Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, wie typische emotionale Killerphrasen wirken und in der Kommunikation funktionieren.

Zur Illustrierung der tatsächlichen Wirkung habe ich einmal meine spontane – natürlich nur in den allerseltensten Fällen tatsächlich offen kommunizierte – Reaktion dazugeschrieben:

Die Top Ten der emotionalen Killerphrasen

Platz 10

»Es hätte schlimmer kommen können!«

»Sagt wer? Was könnte denn schlimmer sein? Und was soll mir das nützen?«

Platz 9

»Jetzt reg dich doch nicht so auf!«

»Ich rege mich aber auf!!«

Platz 8

»Nun beruhigen Sie sich doch erst mal!«

»Wieso sollte ich? Das geht mir tierisch auf die Nerven! Ich beruhige mich nicht, nur weil Sie das wollen!«

Platz 7

»Das ist doch nicht so schlimm!«

»Doch! Ist es! Für mich ist es sogar ein Grund auszurasten!«

Platz 6

»Die Zeit heilt alle Wunden!«

»Das weiß ich selbst, du Klugscheißer! Aber im Augenblick habe ich keine Zeit und mir geht es jetzt gerade schlecht!«

Platz 5

»Das Leben geht weiter!«

»Schon klar, das ist mir auch bekannt! Wieso sollte das jetzt dafür sorgen, dass ich mich besser fühle?«

Platz 4

»Das wird schon wieder (werden)!«

»Das weiß ich und im Augenblick interessiert mich das nicht!«

Platz 3

»Nun mach doch aus einer Mücke keinen Elefanten!«

»Ich gebe dir gleich deine Mücke, du Ignorant! Für mich ist das ein Elefant!!!«

Platz 2

»Du brauchst keine Angst zu haben«

»Das sagst du mir jetzt? Ich habe sie bereits! Ich habe die Situation schon vor einiger Zeit beurteilt und in meinem Gehirn sind alle Botenstoffe, aus denen die Emotion Angst besteht, bereits ausgeschüttet und bringen meine Neuronen zum Feuern! Soll ich denen jetzt sagen, dass sie damit aufhören müssen, weil ich vor einigen Sekunden angeblich ein Wahrnehmungsproblem hatte?«

Platz 1

Platz 1 der emotionalen Killerphrasen möchte ich etwas ausführlicher beschreiben, daher habe ich ihm einen extra Beitrag im nächsten und abschließenden Teil der Serie gewidmet.

 

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.