Digital Marketing Evolution – Teil 1: Von der Werbung zur Botschaft


Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
27.07.2015 975 Leser 5 Debatten 366 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 17 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Märkte sind Gespräche. Das gilt bereits seit jeher. Doch in Zeiten von Social Media, zunehmender Digitalisierung und Vernetzung der Konsumenten hat sich dies noch einmal erheblich verschärft.

Businessideen & Verkauf  Marketing Verhandlungen BadPractice Werbung

So wird aus plumper Werbung eine relevante Botschaft

Heute finden diese Gespräche nicht mehr in einem kleinen abgeschotteten Umfeld statt, sondern jeder kann mithören, weltweit.

Kein Wunder, dass immer mehr Unternehmen mit immer größeren Bemühungen oftmals krampfhaft versuchen, ein Teil dieser Gespräche zu werden. Sei es mit viralem Marketing, Content-Marketing oder Native Advertising – um nur einige der aktuell gängigsten Buzzwords zu nennen.

Märkte sind Gespräche

Aussagen aus den New Clues mit Bezug zu den Themen Content-Marketing und Native Advertising:

»Das Netz besteht nicht aus Inhalten, sondern aus Menschen.«

»Bitte hört auf, ein neues Gewand für eure Anzeigen zu schneidern und zu hoffen, dass wir den kleinen Hinweis übersehen, der aus der Unterwäsche herausragt, dass es sich dabei um Werbung handelt.«

»Native Advertising führt nicht nur dazu, dass die eigene Glaubwürdigkeit untergraben wird, sondern auch die der gesamten neuartigen Möglichkeiten, wie wir miteinander umgehen.«

»Wie wäre es, Native Advertising als das zu bezeichnen, was es tatsächlich ist: Product Placement, Advertorials oder Fake Fucking News.«

Einfachheit siegt!

Auch in diesem Zusammenhang vergessen Werbetreibende jedoch allzu oft die einfachsten Regeln der Kommunikation, während sie sich im immer dichter werdenden Inter-Netz und seinen digitalen Ausläufern verfangen.

Dabei berauschen sie sich an neuen technischen Möglichkeiten, kreieren unglaublich geniale, aber gleichzeitig extrem komplexe Botschaften, Anwendungen oder Inhalte, die dann aber oft nur noch Werber oder sonstige Experten verstehen. Einem breiten Publikum bleibt Sinn und Zweck leider oft verborgen.

Doch es gibt eine relativ simple Formel, die einen aus diesem Labyrinth rettet beziehungsweise davor schützt, sich überhaupt erst darin zu verirren. Diese lautet: KISS and Style. Im Folgenden Beitrag erkläre ich, was sich dahinter verbirgt.

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Digital Marketing Evolution – Teil 1: Von der Werbung zur Botschaft: Märkte sind Gespräche. Da… (Beitrag via Twitter) fpWlxu9lS8 #Beruf #Bildung

  2. kanzlei-job
    kanzlei-job

    Digital Marketing Evolution – Teil 1: Von der Werbung zur Botschaft: Märkte sind Gespräche. Das gilt bereits s… (Beitrag via Twitter) wWZLPxDMWD

  3. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Digital Marketing Evolution – Teil 1: Von der Werbung zur Botschaft via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) LvVGIAQZKo

  4. Berufebilder
    Berufebilder

    Digital Marketing Evolution – Teil 1: Von der Werbung zur Botschaft – (Beitrag via Twitter) MNtSJP8iPw

  5. Simone Janson
    Simone Janson

    Digital Marketing Evolution – Teil 1: Von der Werbung zur Botschaft – (Beitrag via Twitter) IeOJEiQ6U5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.