Beitrag in Lead Digital: Wie locken Unternehmen Fachkräfte in die Provinz?


Voriger Teil Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
04.11.2015 183 Leser 9 Debatten 382 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 29 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

In der Zeitschrift Lead Digital erschien der Beitrag „Arbeiten J.W.D“. Ein Problem, das viele Unternehmen in der Provinz haben, weil passende Bewerber lieber in den hippen Großstädten arbeiten und leben. Wie sieht die Lösung aus?

Lead_digital-fachkraefte-provinz2

Wenn Großkonzerne & hippe Großstädte locken

Der Beitrag, der in Lead Digital 04/2015 erschienen ist, beschäftigt sich mit der Frage, was hohqualifizierte Bewerber dazu bewegen könnte, bei kleinen, mittelständischen Unternehmen unweit der großen Städte anzuheuern.

Denn viele Bewerber suchen nur das, was sie schon kennen und wovon sie immer wieder hören. Und das sind Großkonzerne, bei denen sie Autos bauen wollen – für viele ein Kindheitstraum.

Unattraktive Standorte

Oder es locken die hippen Großstädte, allen voran Berlin. Arbeiten im Schwarzwald, in Franken oder im Emsland? Lieber nicht.

Das Nachsehen im Rennen um die besten Köpfe haben kleinere, mittelständische Betriebe – weil ihr Standort wenig attraktiv scheint und die Mitarbeiter in spe häufig nicht einmal die Namen der Firmen kennen, geschweige denn wissen, was diese zu bieten haben.

Der Chef muss alles selbst machen

Ich denke da nur an eine Hotelchefin im sächsischen Hohenstein, die jeden Tag ab 6 Uhr selbst an der Rezeption steht. Grund: In Sachsen sind qualifizierte Fachkräfte knapp – nicht nur in der Gastronomie. Laut der Ausbildungsinitative „Zukunft in Sachsen“ haben vor allem kleine und mittelständische Unternehmen Probleme, offene Stellen zu besetzen.

2011 war eine Stelle noch 75 Tagen lang ausgeschrieben, 2013 sind es schon 86 Tage. Gründe sieht die Initiative vor allem in der Abwanderung qualifizierter Arbeitskräfte. Und so wird Silke Geike wohl weiterhin selbst an der Rezeption stehen müssen.

Lead_digital-fachkraefte-provinz1

Fördermittel für Fachkräfte

Auch in Südtirol klagen Unternehmen über zu wenig qualifizierte Bewerber. Mit einer gezielten Förderung will die Region daher Innovationen und Wirtschaft ankurbeln. Unternehmen, die hochqualifizierte Mitarbeiter einstellen, können sich sogar die Hälfte ihrer Personalkosten durch die Region erstatten lassen – zwei Jahre lang. Gemeint sind damit Hochschulabsolventen in technisch-wissenschaftlich Disziplinen mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung.

Was sich Unternehmen sonst noch einfallen lassen und wie erfolgreiches Employer Branding aus Sicht der Zielgruppe aussehen sollte, das erfahren Sie in meinem Beitrag bei Lead Digital.

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Ähnliche Diskussionen: Erfolg mit der richtigen Einstellung – 2/3: 8 Tipps, um aus Fehlern zu lernen

  2. Ähnliche Diskussionen: Erfolg mit der richtigen Einstellung – 1/3: 6 Tipps für mehr Durchhaltevermögen

  1. Automobilwoche Jobs

    RT @mediaintown: Wie locken #Unternehmen #Fachkräfte in die Provinz? (Beitrag via Twitter) DE4VIXMBY8

  2. mediaintown

    Wie locken #Unternehmen #Fachkräfte in die Provinz? (Beitrag via Twitter) DE4VIXMBY8

  3. kanzlei-job

    Beitrag in Lead Digital: Wie locken Unternehmen Fachkräfte in die Provinz? von: In der Zeitschrift Lead Digita… (Beitrag via Twitter) 8vTbLotOzD

  4. KompetenzPartner

    Beitrag in Lead Digital: Wie locken Unternehmen Fachkräfte in die Provinz? von: In der Zeitsch… (Beitrag via Twitter) I0x6ShWOgj #Beruf #Bildung

  5. BEGIS GmbH

    Beitrag in Lead Digital: Wie locken Unternehmen Fachkräfte in die Provinz? von via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) ieQqRagJir

  6. Thomas Eggert

    Beitrag in Lead Digital: Wie locken Unternehmen Fachkräfte in die Provinz? von via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) GEFV4nss5m

  7. Juliane Wagner

    RT @SimoneJanson: Beitrag in Lead Digital: Wie locken Unternehmen Fachkräfte in die Provinz? – (Beitrag via Twitter) T8XFYooVwl

  8. Simone Janson

    Beitrag in Lead Digital: Wie locken Unternehmen Fachkräfte in die Provinz? – (Beitrag via Twitter) T8XFYooVwl

  9. Berufebilder

    Beitrag in Lead Digital: Wie locken Unternehmen Fachkräfte in die Provinz? – (Beitrag via Twitter) b2YTYylEGp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.