Auftreten, Wirkung, Attitüde – Teil 3: Das Learning des Star-Geigers


Voriger Teil Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
21.10.2015 143 Leser 6 Debatten 480 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 3 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Manchmal bekommen Sie Aufmerksamkeit, manchmal nicht. Das hängt nicht nur von Ihnen, sondern von der jeweiligen Situation ab. Das musste auch ein Star-Geiger erfahren.

star-geiger-joshua-bell

Situative Aufmerksamkeit

In bestimmten Situationen ist es wahrscheinlicher, dass Ihre Persönlichkeit Aufmerksamkeit entgegengebracht wird, in anderen nicht.In diesen Situationen werden Sie sehr viel wahrscheinlicher wahrgenommen, gehört und respektiert.

Wenn Sie jedoch nicht erkennen, welche Situationen Ihren Vorzügen entgegenkommen, werden Sie unterschätzt oder gar ignoriert.

Das Learning des Star-Geigers

Bei einem Experiment spielte einer der berühmtesten Violinisten unserer Zeit, Joshua Bell, in Washington D. C. Aber im Unterschied zu seiner sonstigen Darbietung in der Konzerthallemit einem Honorar von tausend Dollar pro Minute, wurde er für diese Darbietung nur mit Pence bezahlt.

Joshua Bell spielte in der U-Bahn Station, anonym und ohne Trara. Nur mit seinem Können und der unbezahlbaren Violine zog er die Aufmerksamkeit auf seine Musik.

Einer der brilliantesten Musiker unserer Zeit

»Niemand wusste davon«, erzählt Gene Weingarten, Journalist bei der Washington Post, »aber der Violinist, der in U-Bahn Passage vor der kahlen Wand stand, ist einer der brillantesten Musiker unserer Zeit, der dort auf seiner Millionen teuren Stradivari die schwierigsten Stücke spielte.«

Mehr als tausend Passanten eilten während der Rushhour an ihm vorbei, ohne ihn überhaupt wahrzunehmen. Bell bekam weder Standing Ovations noch die 45.000 Dollar, die er üblicherweise für diesen Vortrag erhalten hätte.

Stattdessen hatte er 32,12 Dollar eingenommen, etwa 0,07 Prozent seiner üblichen Gage.

Es reicht nicht, der oder die Beste zu sein!

Wenn einer der meist gefeierten Musiker aller Zeiten es nicht schafft, in einer abgelenkten, kompetitiven Umgebung Aufmerksamkeit zu erregen, wie sollte es Ihnen dann gelingen?

Heutzutage genügt es nicht, der Weltbeste zu sein, wenn niemand Sie bemerkt. Sich unbemerkt mitteilen bewirkt nichts.

Im Kampf gegen die Konkurrenz sind unsere Naturtalente und Fähigkeiten hoffnungslos verloren, es sei denn, wir finden einen Weg, unsere Zuhörer zu faszinieren.

Warum sollten wir Ihnen zuhören?

Die Welt braucht keinen weiteren Violinisten. Sie braucht auch keinen weiteren Bewerber für den Job. Es ist Ihre Aufgabe, uns zu zeigen, warum wir bei Ihnen aufmerksam hinhören sollen.

Glücklicherweise besitzen Sie bereits die entscheidenden Eigenschaften, die Sie benötigen, um sich abzuheben und gehört zu werden. Das ist gut, denn Sie werden jede einzelne brauchen.

Ihr Alleinstellungsmerkmal

Sie kämpfen in einer abgelenkten und wettbewerbsorientierten Welt. Was ist dabei Ihr Alleinstellungswert? Ihr optimaler, charakteristischer Mehrwert?

Diese drei Wörter sind für Sie nicht neu, aber als Kombination nehmen sie eine spezielle Bedeutung an. Lassen Sie uns die Bedeutung herunterbrechen:

So faszinieren Sie andere

  1. Optimal: Das Optimum dessen, was Sie bereits sind; was Sie bereits außergewöhnlich macht.
  2. Charakteristisch: Wie Sie sich von anderen unterscheiden.
  3. Mehrwert: Ihre besondere Fähigkeit, über das Erwartete hinaus Wert zu schaffen. Wenn Sie entsprechend Ihres optimalen, charakteristischen Mehrwerts leben, werden Sie faszinierender – und wertvoller.

Im weiteren Verlauf dieser kleinen Serie werden Sie ein Assessment Ihrer Vorzüge der Faszination durchführen.Sie werden herausfinden, welche zwei Persönlichkeitsvorzüge Ihnen am ehesten helfen, Mehrwert zu schaffen.

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. 162 6: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren! am 12.01.2017
  2. 406 5: Karriere effektiv gestalten – 4 X 3 Tipps: Mit Zielen zum Erfolg am 11.01.2017
  3. 111 4: Preise durchsetzen – 1/3: Geschenktes Geld macht Kunden auch nicht glücklich am 10.01.2017
  4. 66 4: Die 5 wichtigsten HR-Trends für 2017: Von Gig-Economy bis Automatisierung am 18.01.2017
  5. 47 4: Preise durchsetzen – 2/3: Der Preis ist heiß am 11.01.2017
  1. Ähnliche Diskussionen: Die 5 wichtigsten HR-Trends für 2017: Von Gig-Economy bis Automatisierung

  2. Ähnliche Diskussionen: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren!

  1. KompetenzPartner

    Auftreten, Wirkung, Attitüde – Teil 3: Das Learning des Star-Geigers: Manchmal bekommen Sie Au… (Beitrag via Twitter) 5a0bDMrVlm #Beruf #Bildung

  2. kanzlei-job

    Auftreten, Wirkung, Attitüde – Teil 3: Das Learning des Star-Geigers: Manchmal bekommen Sie Aufmerksamkeit, ma… (Beitrag via Twitter) zD7MXnrPgE

  3. BEGIS GmbH

    Auftreten, Wirkung, Attitüde – Teil 3: Das Learning des Star-Geigers via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) iNtcNoGqvg

  4. Thomas Eggert

    Auftreten, Wirkung, Attitüde – Teil 3: Das Learning des Star-Geigers via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) ygsCrkKoAF

  5. Simone Janson

    Auftreten, Wirkung, Attitüde – Teil 3: Das Learning des Star-Geigers – (Beitrag via Twitter) RWZezyt35Z

  6. Berufebilder

    Auftreten, Wirkung, Attitüde – Teil 3: Das Learning des Star-Geigers – (Beitrag via Twitter) kYhLV7CzY5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.