Von Wölfen lernen für die Führungsarbeit – Teil 2: 5 Tipps fürs Wolfs-Management – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Von Wölfen lernen für die Führungsarbeit – Teil 2: 5 Tipps fürs Wolfs-Management



Voriger Teil



Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial von Monika B. Paitl.

Die Wolf-Experience wurde von der Profilerin Patricia Staniek aus Wien (hier rechts im Bild) ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem Forschungszentrum Ernstbrunn ermöglicht sie Führungskräften den direkten Kontakt zu Wölfen.

Erfolg & Management  Teamarbeit Kollegen Management Führung Leadership


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Monika B. Paitl ist Inhaberin der PR-Agentur communications9, war u.a. Assistentin des österreichischen Botschafters bei der OECD und hat die PR diverser Konzerne… Profil

Perfekte Team-Arbeit

Die Tiere leben in hochkomplexen sozialen Strukturen und arbeiten aufgrund exzellenter Kommunikation perfekt im Team.

Führungskräfte können daraus viel betreffend das Zusammenwirken ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz und für eine erfolgreiche Unternehmungsführung mitnehmen. Zentrale Fragen sind : Wie kooperieren Wölfe, wie lösen sie Konflikte und Probleme, wie kommt ein Rudel an ein Ziel?

5 Dinge, die Manager von Wölfen lernen können

  1. Aufmerksamkeit: Durch den Fokus auf diese außergewöhnliche Situation sind die Menschen zeitlich in der Gegenwart. Durch die Aufmerksamkeit bekommen Sie das, was bei den Wölfen oder bei den anderen passiert, sehr bewusst mit!
  2. Interaktion: Die Teilnehmer lernen, sich angemessen im Umgang mit diesen scheuen Tieren zu verhalten. Dieses Wissen über innere und äußere Haltung, – sich in der Situation bewusst, aufmerksam und angemessen zu benehmen, ist ein wesentliches Learning für den Berufsalltag.
  3. Wissen erleben und integrieren: In kurzen theoretischen Inputsequenzen von Prof. Kotrschal und Patricia Staniek erfahren die Teilnehmer vieles über das Verhalten des Wolfes und des Menschen im Rudel, welches sie dann bei sich selber, an den Wölfen und am Verhalten der Gruppe beobachten können!
  4. Feedback und Reflexion der anderen Art: Die Wölfe zeigen Ihnen, wie Sie dran sind! In der Begegnung, durch die Interaktion mit dem Wolf, bekommen Sie Ihr Verhalten gespiegelt. Patricia Staniek, Profilerin und Coach gibt Ihnen ehrliches Feedback, zeigt Ihnen Ihre Verhaltensweisen, hilft Ihnen Ihre innere und äußere Haltung angemessen im Kommunikationskontext zu verändern.
  5. Erlebnis und Effekt: Die Wolf Experience wird von den Teilnehmern sehr emotionalisierend im positiven Sinne wahrgenommen. Die Erinnerung an die Wolf Experience ist nachhaltig, die Metapher und Bilder werden in den Alltag mitgenommen!
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Gabriel Schandl

    RT @ElisabethMotsch: Mit Wölfen Führungsarbeit lernen mit #@StaniekPatricia – toller Artikel von #@communications9 von #Monika Paitl http…

  2. Marion Feske

    RT @communications9: Fortsetzung meines persönlichen Berichtes über die Wolf-Experience. #Patricia #Staniek. #Wölfe. #Manager #Profiling
    h…

  3. KompetenzPartner

    Von Wölfen lernen für die Führungsarbeit – Teil 2: 5 Tipps fürs Wolfs-Management: Die Wolf-Exp… #Beruf #Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.