Unternehmens-Führung im digitalen Zeitalter: Management by Internet – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Unternehmens-Führung im digitalen Zeitalter: Management by Internet



Unternehmerische Entscheidungen, die einfach „von oben“ getroffen werden, kamen bei den Angestellten noch nie besonders gut an. Das Digitale Zeitalter verspricht hier einen Paradigmenwechsel. Willms Buhse zeigt, wie der aussehen kann.

Digitaler Paradigmenwechsel

Wer auf Facebook, Twitter und Co unterwegs ist und Werte wie Transparenz, Offenheit und Nachvollziehbarkeit erlebt und schätzt, will auch im Job nicht mehr einfach vor vollendete Tatsachen gestellt werden.

Unternehmenslenker stehen vor der Herausforderung, genau diese Werte auch in die Unternehmenskultur zu integrieren – eine Art Management by Internet also.

So führen Sie Ihr Unternehmen erfolgreich ins digitale Zeitalter

Nicht jedes Unternehmen sieht seine Wachstumschancen im Internet selbst. Aber jedes Unternehmen kann von den digitalen und innovativen Erfolgsmodellen lernen, die im Zuge des Internet-Booms nach Deutschland schwappen.

Das gilt selbst für Firmen, die weder eine Facebook-Fanpage pflegen noch einen E-Shop betreiben. Dr. Willms Buhse zeigt in seinem Buch „Management by Internet“ wie man „Brücken baut zwischen dem klassischen Führungsdenken und den Organisationsmechanismen des Internets“.

Die Werte zukunftsgerichteter Unternehmen

„Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität“, das sind nach Buhse die strukturellen Grundpfeiler zukunftstauglicher Unternehmen. Die nutzen einerseits die schnell wachsenden virtuellen Netze, um den Kundenstamm auszuweiten.

Im gleichen Zuge „demokratisieren“ und vereinfachen Sie die innerbetrieblichen Kommunikationswege. Gerne werden dabei auch bestehende Hierarchiehürden einfach übersprungen, wenn es Sinn macht.

Vom BarCamp zum Standby-Meeting

Buhse führt zahlreiche Beispiele und Fallstudien an, die ausführen, wie klassische Meetings oder Entscheidungsprozesse im Unternehmen ersetzt, effizienter gestaltet oder zumindest beschleunigt werden können:

OpenSpaces, BarCamps und FedEXDays sind keine Nerd-Veranstaltungen sondern zeitgemäße Ideen-Foren: produktiv und unbürokratisch. Auch Standby-Meetings gehören dazu.

Erst einmal auf den Weg machen, dann das Ziel anpeilen

Buhse will mit seinem Buch vor allem Unternehmer und Manager dazu ermuntern, sich von den unkonventionellen Ideen der einstigen Start-ups und heutigen Business-Leader im Silicon Valley inspirieren zu lassen.

Man kann deren Erfolgswege nicht kopieren, wohl aber das Toolset übernehmen und die passende Mischung aus traditioneller und innovativer Unternehmensorganisation daraus basteln.

Ideen für mittelständische Unternehmen

Vor allem einfach mal „anfangen – an irgendeiner schlauen Stelle.“ Wer den ersten Schritt macht, ist dem Ziel schon etwas näher.

Fazit: „Management by Internet“ bietet mittelständischen Unternehmen eine Fülle guter Ideen, um verkrustete Strukturen und ineffiziente Prozesse sehr einfach zu erneuern – und dabei die „Schwarmintelligenz“ alle Mitarbeiter zu nutzen.

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Oliver Ibelshäuser ist Journalist und Inhaber des Redaktionsbüros Text & Vision. Profil


berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Dr.ChristineMcCarthy

    RT @SimoneJanson: Unternehmens-Führung im digitalen Zeitalter: Management by Internet –

  2. KompetenzPartner

    Unternehmens-Führung im digitalen Zeitalter: Management by Internet: Unternehmerische Entschei… #Beruf #Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.