Meetings und Incentive-Events mit Panorama-Blick: MICE Deluxe – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Meetings und Incentive-Events mit Panorama-Blick: MICE Deluxe


Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Offenlegung & Bildrechte: Die Fluglinie Condor ist unser regemäßiger Kooperationspartner für diverse Recherche-Reisen. Das Saint-Lucia-Tourist-Board hat unsere Recherchereise nach Saint Lucia durch Übernahme der Reisekosten unterstützt.  Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus. Bild-Location: 100 Anse Chastanet Rd | PO Box 4000, Soufrière, St. Lucia.

Im Süden der Karibik-Insel St. Lucia liegen das Resort Anse Chastanet, gekrönt von dem luxoriösen Jade Mountain, in dem Suites ihren eigenen Pool mit 270-Grad-Panorama-Ausblick auf das Meer und die Pitons, Weltkulturerbe der Unesco, haben. Das hat leider seinen Preis.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Anse Chastanet

Der kanadische Architekt Nick Troubetzkoy stammt aus einer alten russischen Adelsfamilie. Trubetzkoy kam in den 70er Jahren nach St. Lucia, um Ferienanlagen zu bauen. Zuvor hatte er in British Columbia mit Architekten wie Ron Thom, Bud Wood oder Arthur Erickson zusammengearbeitet. Er kaufte die Anlage Anse Chastanet 2,4 Kilometer nördlich von Soufriere und baute sie nach seinen Vorstellungen um.

Das Anse Chastanet hat 49 Zimmer in verschiedenen Kategorien von Standard bis Premium, die sich in Bungalows über den Berg verteilen. Die Zimmer sind gemütlich, schön und im traditionellen Stil gehalten – ergänzt durch knallige, großformatige Bilder an den Wänden. Durch ein Zimmer führt in der Mitte ein Baum, bei anderen fehlt die Wand und ermöglicht so eine freien Blick auf Meer und Pitons. Nicht umsonst wird die Anlage auch Baumhaus genannt.

Die Preise variieren je nach Jahreszeit und Kategorie: So kostet in der Nebensaison von Juni bis Oktober eine Übernachtung ohne Frühstück für zwei Personen in einem der vier Standardzimmer bis zu 355 US-Dollar. In der Hauptsaison über Weihnachten und Neujahr ist eine der fünf Premium Hillside Suiten für zwei Personen inklusive Frühstück erst für 1210 US-Dollar zu haben. Daneben gibt es vier weitere Zimmerkategorien und diverse Packages und Angebote für Frühbucher, Abenteuerlustige oder Gruppen.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Jade Mountain

2006 verwirklichte Trubetzkoy auf der Spitze des Morne Chastanet seinen langgehgten Traum von einem extravagenten Luxus-Hotel: Das Jade Mountain nimmt es mit seiner futuristischen Architektur starke Anleihen bei Gaudi. Die Gäste empfängt seine Frau Caroline Trubetzkoy, die auch deutsche Honorarkonsulin in St. Lucia ist und sonst sehr agil und mit sehr viel Einsatz die Anlage managt, auch gerne mal persönlich vor dem Dinner.

Alle Räume sind an einer Seite offen und haben eine phänomenale, teilweise mit 270-Grad-Panorama-Blick, auf Meer und Pitons und ein King-Size-Bett, das von einem Moskito-Netz überspannt ist, sowie Ventilatoren an der Decke. Schlafen hier ist tatsächlich ein wenig wie unter freiem Himmel schlafen, nur luxuriöser. Und es ist nicht jedermanns Fall, denn gelegentlich hat man auch tierischen Besuch von Vögeln oder Geckos.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Die Suiten

Das Hotel verfügt über 29 Suiten, die sich aufgrund ihrer Größe auch als kleinere Meeting-Räume eignen. In Größe, Ausstattung und Design unterscheiden sie sich jeweils: Die 150 Quadratmeter große Sky Suiten ohne Pool, dafür mit Jacuzzi sind bereits für 1025 US-Dollar pro Nacht ohne Frühstück in der Nebensaison von Juni bis Oktober zu haben. Eine Sky-Suite ist, ein wenig paradox anmutend, mit Klima-Anlage ausgestattet. Die teuersten Galaxy-Suiten mit Panorama-Blick kosten in der Hochsaison über Weihnachten inklusive Frühstück 3100 US-Dollar.

Alle anderen 24 Suiten sind mit sogenannten Infinity-Pools ausgestattet, die rein optisch in den Horizont hineinragen, nachts beleuchtet sind – und sich trotz der eher bescheidenen Größe von 40- 60 Quadratmetern erstaunlich gut zum Schwimmen eignen, was wohl an der Tiefe liegt. Jeder von ihnen ist in unterschiedlicher Farbe und Form designt.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Ausstattung

Die Inneneinrichtungen wurde zum Großteil aus heimischen Hölzern gefertigt. Im Preis inklusive ist ein privater Butler, man könnte es auch Zimmerservice nennen, den man mit einem einfachen Handy 24 Stunden am Tag rufen kann. Zudem verfügt das Hotel über ein eigenes Spa mit verschiedenen Massagen, Maniküre und verschiedenen Anwendungen. Gleich daneben gibt es ein kleines Fitnessstudio.

Einen Fernsehen sucht man in den Suiten vergeblich und Überhaupt herrscht im Jade Mountain eher „paradiesische“ Ruhe: Die Gäste werden gebeten, nicht in der Öffentlichkeit zu telefonieren und Kinder unter 15 Jahre sind nicht zugelassen.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Meeting-Raum & Ausstattung

Für Meetings und Events steht im Anse Chastanet ein 140 Quadratmeter grosser Raum mit Platz für ungefähr 50-75 Leute zur Verfügung, abhängig von Bestuhlung und Nutzungszweck. Der ist zweckdienlich eingerichtet, aber leider nicht so luxuriös wie die Suiten im Jade Mountain.

Freies WLAN ist kostenlos im Preis enthalten. Im Test vor Ort war das WLAN eher schwach, was auch in temporären Problemen begründet war. Man hat mir aber versichert, dass man auf Wunsch problemlos und ohne zusätzliche Kosten weitere WLAN-Konnektivitäten zur Verfügung stellen kann und das auch bei Gruppen von 50 Personen schon erfolgreich geschafft hat.

Ebenfalls vorhanden sind Meeting-typische Ausrüstungen wie Whiteboard, Beamer oder Screen. Bei Bedarf können Laptop und weiteres technisches Zubehör organisiert werden. Der Meeting Raum wird nur für Gruppen, die auch im Hotel wohnen, zur Verfügung gestellt – und zwar kostenlos. Gruppen sei empfohlen, 6 bis 12 Monate im Voraus zu reservieren. Letztendlich hängt es aber auch von der Größe der Gruppe ab, wie lange im Voraus gebucht werden muss.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Essen

Das Essen im Jade Mountain ist hervorragend. Consulting Chef des Restaurants ist der mehrfach ausgezeichnete und aus Medien wie NBC, Time oder Wall Street Journal bekannte Allen Susser. Die Zutaten stammen, soweit möglich von der Insel: So baut das Hotel Cafe und Schokolade auf einer eigenen Plantage an.

Hervorzuheben ist das Frühstück al Carte, das entweder in der Suite oder im Jade Mountain Club serviert wird – z.B. frisch gepresstem Orangen-Saft, individuell angerichteten Smothies. Für Gruppen stellt Executive Chef Jonathan Dearden gerne ein individuelle Menü mit passendem Weinangebot zusammen. Entsprechende Menüs sind ab 115 US-Dollar pro Person zu haben.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Aktivitäten

Den Gästen des Jade Mountain stehen darüber hinaus sämtliche Angeboten von Anse Chastanet zur Verfügung – nicht aber umgekehrt: Dazu gehören drei Restaurants, zwei Bars und das Jungle Beach Bar & Grill am Anse Mamin Beach. Für die Gäste der beiden Hotels stehen zwei Strände zum Baden zur Verfügung, die durch hoteleigene Shuttle-Boote miteinander verbunden sind.

Direkt am Strand befindet sich das Kai Belte Spa für die Gäste beider Hotels mit Anwendungsräumen für diverse Massagen oder Ayuveda-Anwendungen sowie ein kleiner Beauty-Salon. Am Strand befinden sich außerdem kleine Shops für Mode, Kunst oder Mitbringsel. Die Gäste können diversen Aktivitäten nachgehen, die allerdings extra bezahlt werden müssen: Scuba-Diving, Schnorcheln, Tennis, Yoga, Jungle Biking, Kayak-Fahren, Vogelbeobachtung und Segeln.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Ausflüge

Darüber hinaus organisiert das Hotel gegen Aufpreis diverse Ausflüge, z.B. Regenwald-Wanderungen, Ziplining oder Tief-See-Fischen. Meine Kollegen sind auf den 750 Meter hohen Grande Piton gestiegen, was alle ein wenig stressig fanden, aber die Aussicht ist natürlich phänomenal.

Schön sind die Champagner-Sunset-Cruises mit Cocktails und Live-Jazz-Musik – mit etwas Glück kann man auch Delfine sehen. Dafür bieten sich spezielle Whale-Watching und Delfine-Touren an. Überhaupt ist es wegen der schlechten Straßen ratsam, die Gegend um das Hotel auf dem Wasser zu erkunden, etwa mit dem Wassertaxi.

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Business Travel & Tagen  Strategie Konzept Meetings Köpfe Nick Trubetzkoy

Anreise

Condor fliegt in den Wintermonaten einmal pro Woche direkt von Frankfurt nach St. Lucia. Das Hotel bietet für die 55minütige Fahrt vom Hewanorra International Airport Taxitransfers, einen Limousinen-Service oder Helikopter-Flüge an, die natürlich zusätzlich zum Preis bezahlt werden müssen.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.