Kreativität in Unternehmen – Teil 1: Kultige Rituale in der Chefetage


Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
20.01.2014 210 Leser 1 Debatte 462 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 55 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Nachdem mutige Expeditionsteams selbst in die letzten Winkel Afrikas vorgestoßen sind könnte man meinen, dass die Kulturen und Religionen dieses Planeten nunmehr flächendeckend erforscht seien. Weit gefehlt – unsere Chefetagen bieten noch allerlei unentdecktes.

Erfolg & Management  Motivation Leistung Management Führung Kreativität Innovation Disruption

Das Mysterium Chefetage

Praktisch vor unserer eigenen Haustür, im Herzen unserer Großstädte, haben sich erstaunliche neue Kulte entwickelt.

Auf einen besonders fruchtbaren Nährboden für allerlei Kulte stieß man dabei vor allem in den abgeschiedenen, dünn besiedelten und allgemein schwer zugänglichen urbanen Höhenlagen, volkstümlich Chefetagen genannt.

Die neue Dreifaltigkeit – Logik, Rendite und Shareholder Value

Dort stießen Forscher unlängst auf einige Ritualhandlungen in Zusammenhang mit einem eher im Verborgenen praktizierten Kult, der offenbar mit dem vorherrschenden und weit verbreiteten Glauben an die Dreifaltigkeit von Logik, Rendite und Shareholder Value koexistiert.

Auffällig ist, dass vorgeschriebenen nur hinter verschlossenen Türen ausgeübt werden, die Bewohner der Chefetagen sich allerdings unter der Voraussetzung des Erfolgs ausführlich öffentlich dazu bekennen. Die Rede ist von einer sogenannten „Kreativität“.

Das Mantra der genialen Einfälle

Die Anhänger dieses Kultes glauben an die Erschaffung eines – nicht näher festgelegtem – „Neuen“ und leben in der Überzeugung, dass durch diese Kreativität geniale Einfälle und innovative Produkte wie Manna vom Himmel regnen.

Wie in Glaubensdingen üblich brüsten sich die Jünger dieses Kultes gerne mit ihren kreativen Handlungen ohne das Subjekt ihrer Verehrung weiter definieren zu können. Anstatt Definitionen existieren lediglich eine Reihe von Mythen, die die Eckpunkte ihrer Überzeugungen spiegeln und als grundlegende Dogmen angesehen werden.

Erleuchtet vom heiligen Geist der Kreativität?

Einer dieser Mythen – vermutlich ein besonders fundamentaler Mythos – besagt, dass der Heilige Geist der Kreativität in der rechten Hirnhälfte des Gläubigen zu finden sei und dort aktiviert und beschworen werden könne.

Zu dessen Beschwörung dienen bestimmte Rituale, die vorzugsweise unter symbolischer Opferung der Rationalität eine vorübergehende, vollständige Ausschaltung des Verstandes bewirken sollen.

Die heilige Inspiration

Ist der ketzerische Verstand erst einmal ausgeschaltet, dann werden von den Adepten plötzlich anstatt Finanzströmen Blutströme gelenkt, und zwar mitten in die wehrlose rechte Hälfte ihres Großhirns.

In diesem Zustand wird nun geduldig Inspiration erwartet, die als höchstes Ziel des Kults gilt. Diese Inspiration wird als Quelle und wichtigste Infusion des Ideenreichtums angesehen.

Der Gott der Rationalisierung

Eine zeremonielle Taufe ist dagegen gänzlich unbekannt. Aus Gründen der Rationalisierung – einer Gottheit,die in allen bekannten Glaubensrichtungen der Chefetagen eine wichtige Rolle spielt – lässt man sich, statt sich taufen zu lassen, gleich und direkt inspirieren.

Auf diese Weise wird die hoch verehrte Kreativität also rituell beschworen. Zu diesem Thema fanden unsere Forscher ebenfalls einen verbreiteten und vielsagenden Mythos, welcher eine natürliche oder auch spezifische „Unkreativität“ jedes einzelnen Gläubigen zum Inhalt hat.

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. KompetenzPartner

    Kreativität in Unternehmen: Kultige Rituale in der Chefetage: Nachdem mutige Expeditionsteams … #Beruf #Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.