Begeistert Leben – 3/3: Den perfekten Job finden – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Begeistert Leben – 3/3: Den perfekten Job finden



Voriger Teil



Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.com.

Das eigene Element zu finden ist eine persönliche Aufgabe, eine Entdeckungsreise, für die auch Recherche nötig ist. Und das birgt natürlich auch Risiken und die Gefahr zu scheitern. Bildung  Weiterbildung Education Studienwahl Berufswahl Selbstfindung Selfness


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Sir Ken Robinson, von Queen Elisabeth II zum Ritter geschlagen, ist einer der wichtigsten Innovations-Vordenker. Profil

Suche bedeutet immer auch Risiko

Im Mittelalter unternahmen Ritter in Europa eine Suche, um ein erstrebenswertes Ziel zu erreichen. Eine Suche beinhaltet Reisen, Abenteuer und Risiken. Es ist das Wesen einer Entdeckungsreise, dass sich ihre Ergebnisse nicht vorhersehen lassen.

So wird es auch Ihnen ergehen. Die Suche nach Ihrem Element führt im Prinzip in zwei Richtungen: Es ist eine Reise zu sich selbst, um zu erforschen, was in Ihrem Inneren verborgen liegt. Es ist aber auch eine Reise nach außen, um zu schauen, welche Möglichkeiten Ihre Umwelt birgt.

Mehr Tapferkeit bitte!

Ob Sie die Herausforderung Ihrer Suche meistern, hängt von Ihrem Engagement und Ihrer Tapferkeit ab, und wie wertvoll für Sie die mögliche Belohnung ist.

Wenn Sie dazu bereit sind, zu tun, was zu tun ist, werden Sie eine Menge finden, das Ihnen helfen und Sie inspirieren kann. Dessen bin ich mir sicher.

Die Reise der Helden

Einige Menschen leben ihr Leben ohne Risiko oder Ehrgeiz, andere wiederum leben ein Abenteuer. Joseph Campbell untersuchte die Heldensagen vieler Kulturen im Laufe der Geschichte.

Über die Reise eines Helden schreibt Campbell, dass alle Helden ähnlichen Herausforderungen gegenüberstehen. Ebenso wird Ihre Suche Schwierigkeiten und Belohnungen bereithalten.

Hinweisschilder auf dem Weg

Auch wenn niemand zuvor so ein Leben wie Sie geführt hat, gibt es von vielen anderen, die vor Ihnen die Reise angetreten haben, Hinweisschilder, wie die Route verlaufen könnte

Niemand kann allerdings dafür garantieren, dass Sie am Ende Ihrer Reise Ihr Element gefunden haben werden. Wir kommen alle aus verschiedenen Richtungen und jeder muss seinen eigenen Weg gehen.

Garantien gibt es nicht

Und wie immer bei einer Entdeckungsreise gibt es keine Garantie dafür, dass Sie das finden werden, was Sie suchen. Niemand kann Ihnen wirklich ganz genau sagen, welchen Weg Sie gehen und welches Ziel Sie anpeilen sollten.

Andere können Ihnen immer nur einen Leitfaden und einige grundsätzliche Prinzipien mit auf den Weg geben, die Ihnen helfen, sich auf diesem Weg zu orientieren. Auch wenn Ihre Reise ganz individuell ist, müssen Sie sich nicht allein aufmachen.

Finden Sie unterstützer

Vielleicht finden Sie Mentoren, die Sie unterstützen, und andere Menschen, die sich in demselben Element zu Hause fühlen wie Sie.

Das eigene Element zu finden heißt jedoch nicht, die Bedürfnisse von anderen zu ignorieren, die vielleicht von Ihnen abhängig sind. Genauso wenig bedeutete es, alles hinter sich zu lassen.

Analysieren Sie genau

Allerdings beinhaltet es, sich selbst genau zu analysieren und sich zu fragen, was man noch tun kann, um die eigenen Talente und Leidenschaften umzusetzen. Ebenso geht es darum, sich zu fragen, was einen davon abhält und wie man das ändern kann.

Am Ende werden Sie eines wissen: Entweder Sie sind am Ziel und haben Ihr Element gefunden, oder Sie müssen die nächste Station am Horizont bestimmen und weitersuchen. Welches Ende es auch nimmt, Sie sollten nie daran zweifeln, dass es sich lohnt, diese Reise zu unternehmen.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Monika Paitl

    RT @SimoneJanson: Begeistert Leben – 3/3: Den perfekten Job finden –

  2. Gut gefällt mir, daß ausgewogen auf die Chancen und den Gewinn der eigenen Entdeckungsreise hingewiesen wird, aber auch die Gefahr des Scheiterns deutlich angesprochen werden.

    Alle großen und kleinen Erfolge und Entdeckungen haben immer viele Fehlschläge im Kielwasser. Ich meine, daß das, was man beim Suchen und „Scheitern“ lernt, essentiell ist, um wirklich weiter zu kommen. Deswegen bin ich ein Freund der Fehlertoleranz, vor allem wenn es um neue Projekte geht. Sonst bleibt nämlich alles beim Alten und das will man ja auch nicht dauernd.

    • Hallo Volker,
      danke für den Hinweis. Genau das hat ja auch Reinhold Messner in seinem Video-Interview gesagt: Dass er beim Scheitern viel mehr gelernt habe als bei den Erfolgen.

  3. Simone Janson

    Begeistert Leben – 3/3: Den perfekten Job finden –

  4. Berufebilder

    Begeistert Leben – 3/3: Den perfekten Job finden –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.