Ziele & Zweck von Lerncoaching – Teil 3: Lerncoaching fördert Kompetenzen



Voriger Teil Nächster Teil

Bevor ich in den nächsten Teilen meiner Beitragsreihe deutlich mehr über die Methoden von Lerncoaching schreibe, möchte ich noch einmal kurz klar machen, dass grundsätzlich unterschiedliche Vorstellungen von den Zielen von Lerncoaching existieren.




Die Ziele von Lerncoaching

Im Einzelnen lässt sich der Kompetenzerwerb des Lernenden durch Lerncoaching in die Bereiche Fach-, Personal-, Methoden- und sozial-kommunikative Kompetenz unterteilen. Lerncoaching kann dabei ganz unterschiedliche Ziele verfolgen  – wie etwa:

  • die Lernkompetenz des Lernenden zu fördern,
  • lernspezifische Handlungen zu optimieren,
  • die bestehenden Fähigkeiten, Ressourcen und Potenziale des Lernenden zu nutzen und weiterzuentwickeln sowie
  • die Autonomie/Verantwortung des Lernenden für sich und sein Handeln zu stärken.

Die Ausführungen in den folgenden Teilen dieser Serie beruhen auf meinen Erfahrungen aus der praktischen Lerncoaching-Arbeit – sie weisen daher einen hohen Evidenzgrad auf.

Verknüpfte Kompetenz-Förderung

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass der Kompetenz-Zuwachs des Lernenden durch Lerncoaching nicht so starr und getrennt voneinander – wie hier dargestellt – gefördert wird, sondern dabei findet jeweils ein Zusammenspiel, d. h. eine verknüpfte Kompetenzförderung, statt.

Konkreter: Wird durch Lerncoaching die Kommunikationsfähigkeit des Lernenden gefördert, so findet zugleich eine Förderung der Selbstwahrnehmung und der Reflexionsfähigkeit statt, da der Lernende, während er auf Nachfrage des Lerncoaches sein Befinden artikuliert, auch auf seine Körperreaktionen, seine Gedanken und sein Handeln achtet sowie dies reflektiert.

In den folgenden Teilen dieser Serie wird nun auf die wesentlichen Aspekte im Bereich der Kompetenzförderung durch Lerncoaching eingegangen.

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 30.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.