Projektmanagement-Serie Projekte leiten statt verwalten – Teil 1: Projekte richtig führen


Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
05.06.2013 813 Leser 0 Debatten 399 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 34 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Ein Blick in die Praxis zeigt, der Bedarf an „Projektmanagern“ steigt: nahezu alle erfolgskritischen Innovations- oder Reorganisationsprozesse in Unternehmen werden heute in Projektform abgewickelt. Einer Fachabteilung allein werden diese zentralen Aufgaben immer weniger zugetraut.

Erfolg & Management  Zeitmanagement Arbeitsorganisation Motivation Leistung Management Führung

Die Qualität des Projektmanagements steigern

Der zweite Blick in die Praxis zeigt, dass die Qualität des Projektmanagements gesteigert werden muss, denn seriöse Quellen schätzen die Wertschöpfungsverluste durch unprofessionelles Projektmanagement in deutschen Unternehmen auf dreistellige Milliardenbeträge!

Die Ursache dafür liegt auch in den zwei typischen Einstiegen in eine Projektleitungs-Karriere. Entweder man interessiert sich für ein Thema, zeigt hohe Einsatzbereitschaft und Engagement, kennt sich in Office-Software ganz gut aus und hat „schon mal in Projekten gearbeitet“ – schon ist man Projektleiter! Oder man ist bereits Führungskraft und leitet ein Team, Abteilung oder Bereich, in dem „etwas Neues“ passieren soll – wer anders als diese Führungskraft kann der Projektleiter werden?!

Die Projekt-Management-Methodik

Dann beginnt die Projektmanagement Methodik: es werden Aktivitäten und Arbeitsschritte in die Software eingegeben, es werden Meilensteine bestimmt und Termine zugeordnet. Heraus kommt am Ende ein Gesamt-Terminplan, mit dem sich mühelos die Wände des Büros tapezieren lassen.

Wenn diese Pläne dann erst einmal hängen, dann gelten sie auch. Es herrscht pure Planwirtschaft: Ein mechanistisches Planungsverständnis, in dem Menschen, ihre Interessen und Unerwartetes kaum Platz haben. Dass Projekte von Menschen in Organisationen betrieben werden, also Verhalten, Haltungen und Gruppendynamik auch zum Erfüllen der Projektanforderungen gehört, wird leider fast ausgeblendet.

Das Projekt-Schiff erfolgreich durch die See steuern

Aber es ist doch eine Binsenweisheit: Projektmanagement Standards und sei deren gute Kenntnis auch zertifiziert, reichen nicht, um das Projektschiff erfolgreich durch die See zu steuern.

Projekte zu führen ist eine herausfordernde Aufgabe für die es spezifische Kompetenzen braucht, die weit über das Wissen hinausgehen, dass die handelsüblichen Projektmanagement Zertifizierungen bescheinigen.

Was muss ein Projekt-Leiter können?

Wenn also das „hineinschliddern“ in eine Projektkarriere die Regel und die Methodengläubigkeit so hoch ist, dann finde ich es gut, Klarheit über die Tätigkeit als Führungskraft im Projekt zu haben, bevor man sich auf das große Meer der Projektarbeit begibt.

In den folgenden Blog-Posts werde ich dafür wesentlichen Punkte vorstellen:

  • Was Führung im Projekt besonders macht
  • Warum erfolgreiche Projektleitung mehr als nur die Beherrschung der Methodik braucht
  • Was erfolgreiche Projektkapitäne ausmacht
berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.