Die Top-Jobbörsen und die Gunst der Nutzer im Dauer-Test: Aufsteiger, Absteiger, Newcomer – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Die Top-Jobbörsen und die Gunst der Nutzer im Dauer-Test: Aufsteiger, Absteiger, Newcomer


Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial von Crosswater Systems.

Es scheint als wären Jobbörsen allen Unkenrufen zum Trotz nicht tot zu kriegen – zumindest wenn man Gerhard Kenk folgt, der seit Oktober 2008 in seiner Crosspro-Research-Nutzer-Umfrage Jobbörsen und Jobsuchmaschinen einem Dauertest der Nutzer unterzieht – und der jetzt wieder Zwischenergebnisse vorlegt.

Jobsuche & Recruiting  Jobbörsen Jobmessen Stellenanzeigen


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Gerhard Kenk ist Herausgeber von Crosswater Systems und gilt als Grandfather der Jobblogging-Szene. Profil

Was steht hinter der Umfrage?

Ziel seines Projekts ist es, mithilfe einer Online-Umfrage unter Stellensuchenden deren Einschätzungen, Präferenzen und Bewertungen von Jobbörsen und Jobsuchmaschinen zu erheben. Dabei soll auch festgestellt werden, auf welche Funktionen und Nutzungsbereiche Stellensuchende Wert legen.

Die Umfrage wurde im Oktober 2008 initiiert und ist eine Langzeitumfrage, um Trends in den Recruiting-Präferenzen zu ermitteln. Die Online-Umfrage wird als Gemeinschaftsprojekt der PROFILO Rating-Agentur GmbH und Crosswater Systems Ltd. durchgeführt. Im vergangenen Jahr haben wir bereits über die besten Jobbörsen berichtet_

  • Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 1: Die besten Jobsuche-Portale
  • Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 2: Jobsuchmaschinen & Spezialisten vorne

Mittlerweile habe ich zu dem Thema auch in der Fachzeitschrift „Personal im Fokus“ veröffentlicht: Als Personaler die richtige Jobbörse finden

Analyse zeigt Fluktuationen im Zufriedenheitsranking

Zum Stichtag 31.12.2012 wurde nun auf der Basis von knapp 20.000 Bewertungen die folgende Analyse gefertigt, die Fluktuationen im Zufriedenheitsranking der Stellensuchenden verzeichnet. Welches sind nun die aktuellen Aufsteiger, Absteiger und Newcomer?

Bei den Generalisten, den allgemeinen Jobbörsen, die Stellenangebote für alle Branchen, alle Berufe oder alle Regionen bieten, ist es einigen Jobbörsen gelungen, in der Zufriedenheitsbeurteilung der  Nutzer weiter vorwärts zu kommen.

Die Aufsteiger bei den Jobbörsen

Gigajobs.de verbesserte sich im Jahr 2012 gegenüber den Vorjahreszeiträumen um 0,21 Skalenpunkte (auf einer Zufriedenheitsskala von 1=sehr gut bis 4=überhaupt nicht gut).

Die Jobbörse der Arbeitsagentur machte ebenfalls Boden gut und steigerte  ihr Zufriedenheitsranking um 0,14 Skalenpunkte, knapp vor der Jobbörse Stellenanzeigen.de, die um 0,13 Skalenpunkte zulegte.

Die Aufsteiger bei den Nischen-Jobbörsen

Bei den Nischen-Jobbörsen, die sich auf spezifische Branchen und Berufe fokussieren, haben Absolventa und Hotelcareer die größten Fortschritte in der Nutzerbeurteilung erzielt.

Unter den Jobsuchmaschinen, den Alleskönnern des digitalen Recruitings, werden Kimeta.de und iCjobs.de im Zeitverlauf der letzten Jahre mit den meisten Nutzerbewertungen beurteilt. Dabei konnte iCjobs.de im Jahr 2012 die Nutzerzufriedenheit knapp um 0,05 Skalenpunkte ausbauen.

Trend zur Neugründung ungebrochen

„Der Trend zu neuen Jobbörsen-Gründungen ist nach wie vor ungebrochen“, sagt Kenk. Das kann ich aus meiner Erfahrung nur bestätigen, wenn ich die große Masse an PR-Anfragen, Verlinkungsbitten und ähnlichem betrachte. Man sollte denken, dass es auf dem Jobbörsen Markt bald nichts mehr zu holen gibt.

„Richtig“, sagt Kenk, „denn die Newcomer kämpfen nicht nur um Stellenanzeigen-Budgets der Arbeitgeber sondern auch um Besucherfrequentierung und Bekanntheitsgrad bei den Stellensuchenden.“

Newcomer punkten mit Nutzerzufriedenheit

In diesem schwierigen Geschäftsumfeld haben im Jahre 2012 einige Newcomer bei der Nutzerzufriedenheit gepunktet. Dazu gehören die T5 Jobbörse im Bereich der naturwissenschaftlichen und technischen Fach- und Führungskräften, Yourfirm für Fach- und Führungskräfte des Mittelstands oder Ictjob im IT-Sektor.

Auch die Suchqualität und die erzeugten Trefferlisten spielen im Urteil der Stellensuchende eine wichtige Rolle – die Passgenauigkeit  bei Tätigkeitsbeschreibungen, Hierarchiestufen oder der geographischen Umkreissuche sind besonders wichtig. Im Jahre 2012 hat sich die Suchqualität bei allen drei Jobportal-Gattungen verbessert.

Die Absteiger

Zu den Verlierern gehören dennoch die gerneralistischen Jobbörsen – wie schon bei den Ergebnissen der Umfrage im vergangenen Jahr. Sie weisen insgesamt die geringste Verbesserung von 2,09 auf 2,08 auf.

Im Gegensatz dazu konnten sich die Spezialjobbörsen durchschnittlich von 2,02 auf 1,93 verbesserten. Benutzer von Jobsuchmaschinen attestieren dieser Gattung eine überdurchschnittlich gute Suchqualität.

Die Top-Jobbörsen im Überblick

Generalisten:

  1. Stepstone
  2. Jobware
  3. Kalaydo

Spezialjobbörsen:

  1.  Hotelcareer (Hotel- und Gastronomie-Branche)
  2. Yourfirm (Fach- und Führungskräfte für den Mittelstand)
  3. 3. Jobvector (Naturwissenschaften, Life-Science,MINT)

Jobsuchmaschinen:

  1. Kimeta
  2. iCjobs
  3. Jobrobot

Mehr Infos

Der Ergebnisbericht zum Stichtag 31.12.2012 auf der Basis von knapp 20.000 Bewertungen liegt vor und kann kostenfrei hier bestellt werden: http://crosswater-job-guide.com/marktplatz/recruiting-studien/jobborsen-2012

 

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.