Erfolgreich kommunizieren durch Alterozentrierung – 4/4: Warum sich Teamwork lohnt – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Erfolgreich kommunizieren durch Alterozentrierung – 4/4: Warum sich Teamwork lohnt



Voriger Teil



Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.com.

Ist es nicht schwierig genug, die eigenen Interessen zu klären und zu vertreten? Macht es wirklich Sinn, auch noch diejenigen der andern zu berücksichtigen? Ist es nicht viel einfacher, nur auf sich selbst zu schauen, frei nach dem Motto: „Wenn jeder an sich denkt, ist auch an alle gedacht!“ Erfolg & Management  Teamarbeit Kollegen Sympathie Vertrauen Positives Denken Durchsetzungsstärke


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Dr. Cornelia Topf ist zertifizierter Businesscoach & internationale Managementtrainerin. Profil

Was bringt mir das alles?

Zugegeben, Alterozentrierung kann wirklich anstrengend sein. Man stellt sich immer wieder die Frage: Was bringt mir das alles?

Erwischt. Die letzte Frage muss heißen: Was bringt uns das alles? Ein Teil der Antworten liegt in den Anfängen der Menschheitsgeschichte:

Gemeinsam erfolgreicher

Schon damals hätte ein Einzelner nur schwer alleine auf die Jagd gehen können. Die Aussicht auf reiche Beute war in der Gruppe bedeutend größer, weshalb sich die Fähigkeit zur Kooperation ausbildete. Heutzutage werden Sie wahrscheinlich nicht mit Ihrem Nachbarn auf die Jagd gehen, um Ihr Abendessen zu erbeuten.

Aber was tun Sie, wenn Sie ein dringendes Problem haben und jemanden zum Reden brauchen? Sind Sie dann nicht auch froh, wenn Ihr Gegenüber, Ihr Partner, Ihr Coach ein offenes Ohr für Sie hat?

Alterozentrierung fördert die Gesundheit

„Die gute Tat“, nämlich die Alterozentrierung, fördert nicht nur Verstehen, Verständnis und Beziehung, sie fördert auch die eigene Gesundheit.

Einem anderen zuzuhören, sich auf seine Wünsche und Bedürfnisse einzulassen, bewirkt häufig mehr als tausend Worte. Schenken Sie ihrem Partner auch mal ein Lächeln. Ihr Partner wird das Gefühl haben, von Ihnen ernst genommen und geschätzt zu werden. Er wird gerne auf Sie zukommen und den Kontakt zu Ihnen suchen – und auch gerne mit Ihnen Geschäfte machen.

Die weichen Erfolgsfaktoren

Alterozentrierung, Sympathie und Einfühlungsvermögen sind „weiche“ Erfolgsfaktoren. Es ist ja auch ein gutes Gefühl, wenn ich weiß, der Partner schenkt mir sein volles Vertrauen. Gleichzeitig profitieren Sie selbst davon, denn ein Lächeln entspannt, baut Stress ab und schüttet wertvolle Glückshormone aus. Alterozentriert handeln lohnt sich!

Offenheit für die Meinung Ihres Gesprächspartners und Rücksichtnahme auf seine Situation signalisieren Verständnis und Anteilnahme. Ihr Partner fühlt sich bei Ihnen gut aufgehoben und stimmt Ihren Vorschlägen eher zu, als wenn er sich übergangen, nicht gehört und nicht gesehen, an die Wand geredet fühlt.

Erfolgreicher verhandeln

Doch nicht nur das: Auch bei Verhandlungen kommen Sie mit Alterozentrierung schneller zum Ziel. Glauben Sie nicht? Dann bedenken Sie das:

Niemand kooperiert oder schließt gerne Verträge mit Menschen, die ausschließlich über ihre Konzepte, Ideen und Vorstellungen reden und Ihre Fragen, Interessen und Bedürfnisse schlichtweg ignorieren.

Herausforderungen besser meistern

Ihr Vorgesetzter hat Sie gebeten eine Präsentation zu halten. OK, werden Sie denken und lesen noch schnell diese Studien, diesen einen Aufsatz, ah, da gab es noch diesen Artikel in einem Fachmagazin. Vergessen Sie`s.

Verschwenden sie Ihre Gedanken weniger für den Inhalt, überlegen Sie sich lieber:

  • Wie wirke ich auf meine Zuhörer?
  • Kommt das, was ich vermitteln möchte bei meinen Zuhörern auch so an?
  • Wie kann ich auf deren Bedürfnisse eingehen?

Überzeugen durch alterozentriertes Handeln

Selbstverständlich müssen die Fakten sitzen, aber die meisten können Sie sowieso im Schlaf. Ihr Chef traut es Ihnen zu, also warum sollten Sie selbst an sich zweifeln? Entscheidend für den Erfolg bei Ihrer Präsentation wird sein, wie gut Sie rüberkommen.

Durch alterozentriertes Handeln können Sie Ihre Zuhörer von sich überzeugen. Wer anderen das Gefühl gibt, auf deren Wünsche und Gefühle einzugehen, dem hört man gerne zu. Ebenso ist man eher bereit, ihm das zu glauben, was er erzählt. Klingt doch praktisch: Handle alterozentriert und Dir wird automatisch eine höhere Kompetenz zugeschrieben.

Sympathien gewinnen

Durch alterozentriertes Handeln können Sie in Ihren Verhandlungspartnern Sympathien wecken. Oder finden Sie es nicht auch sympathisch, wenn ihr Gesprächspartner auf ihre Wünsche eingeht und seine ganze Aufmerksamkeit auf Sie richtet.

Wenn Sie es verstehen, Ihrem Partner richtig zuzuhören, werden Sie freundliche Blicke ernten. Zudem werden Sie in Gesprächssituationen selbstsicherer auftreten und freier reden. Alterozentrierung hilft Ihnen, Herausforderungen besser zu meistern. Sie werden sehen, man wird Ihnen einen Fehler oder einen Stotterer eher verzeihen, als einem eigensinnig handelnden Egoisten.

Gemeinsam ist mehr als die Summe der Einzelteile

Wenn ich Aufmerksamkeit schenke, Egozentrierung abgebe, Interesse zeige, verliere ich nichts. Kommunikation ist kein Nullsummenspiel: Was der eine gibt, gewinnt der andere und umgekehrt. Im schlimmsten Fall verlieren alle, möglicherweise im Streit, Kampf, Angriff, kriegerischer Auseinandersetzung – bestenfalls gewinnen alle durch ‚Alterozentrierung.

Zeigen Sie Offenheit für Ihren Kommunikations-Partner,,lassen Sie sich auf Neues ein. Sie werden überrascht sein, welche bisher unentdeckten Fähigkeiten zum Vorschein kommen. Sie werden sehen: Es lohnt sich!

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.