Dank Online-Geschäftsidee arbeiten wo man will: „Frag Mutti“ kommt aus Kanada

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
22.11.2013 373 Leser 3 Debatten 181 Wörter Lesezeit: 1 Minuten, 44 Sekunden
Location: Vancouver, British Columbia, Canada (Karten-Link)
Offenlegung/Anzeige: Destination British Columbia hat uns bei unserer Reise nach Kanada durch Übernahme der Reisekosten unterstützt.  
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Die Idee treibt viele um: Arbeiten wo und wie man will. Da eignet sich vermeintlich nichts besser als eine Online-Plattform.

Bodenständig, schwäbisch – und aus Kanada

http://www.frag-mutti.de/ und auch die Schwesterseite http://www.frag-vati.de/ kommt als klassische Web 1.0-Ratgeberseite zu klassichen Hausfrauen-Themen daher.

Kurios: Mittlerweile wird das Portal aus West-Kanada betrieben, wohin der schwäbische Mitbegründer Bernhard Finkbeiner mittlerweile ausgewandert ist. Laut Gründungslegende im Pfadfinderlager geboren, haben es Finkenbeiner und sein Compagnon Hans-Jörg Brekl mittlerweile zu gewissem Erfolg geschafft.

100.000 verkaufte Bücher & Einladungen zu sternTV

Der eine ist studierter Medieninformatiker, der andere Sozialpädagoge mit Zimmermannsausbildung – und gemeinsam haben sie rund 100.000 Ratgeberbücher verkauft, waren in zahlreichen Zeitungen und im Fernsehen – u.a. bei sternTV, Sat1, Pro7 und vielen anderen.

Dabei ist Finkbeiner auf dem Teppich geblieben – er macht weiter alles selbst: Seit fünf Jahren pflegt er mehrmals pro Woche die Seite, nimmt neue Haushaltstipps auf und schaltet Kommentare frei. Dabei ist die Addresse im Impressum noch immer schwäbisch. Was so alles möglich ist im Internet!

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Im Internet ist eingies möglich 😉

    Ein Kumpel von mit hat ne Webseite und ein Produkt (EBook). Damit verdient er genug Geld für ein cooles Leben.

    Alles was er machen MUSS ist jeden Tag eine Email schreiben.

    Ist schon ne geile Sachen das Internet 🙂

    Grüße
    Sven

    • Danke für den Hinweis. Vielleicht hat der Kumpel Lust, uns seine Geschichte aufzuschreiben als Grünerreport?

  2. SimoneJanson

    Danke Online-Geschäftsidee arbeiten wo man will: “Frag Mutti” kommt aus Kanada

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.