Bildungskredit – was er leistet: Studienfinanzierung im In- & Ausland – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Bildungskredit – was er leistet: Studienfinanzierung im In- & Ausland


Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.com.

Nicht jeder kann sein Studium durch einen Nebenjob oder BAföG finanzieren. Sei es, weil man für einen Auslandsaufenthalt seinen Job aufgeben musste oder bereits in einer zu fortgeschrittenen Phase seines Studiums ist, um BAföG zu beziehen. Ein Bildungskredit kann helfen. Bildung  Studium Interkulturelles Bildungsfinanzierung


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Katharina Heder ist Digital Media Manager & Consultant. Profil

Jobben im Ausland ist oft schwierig

Viele Studiengänge setzen auf einen Auslandsaufenthalt der Studenten während ihrer Studienzeit. Dafür muss nicht selten der notwendige Nebenjob vor Ort aufgegeben werden, während es gleichzeitig schwierig ist, im Ausland zu arbeiten. Was tun?

Denn im Ausland zu arbeiten, stellt einen nicht selten für größere Probleme: Zum einen muss man einen geeigneten Nebenjob finden, was in Anbetracht von Arbeitsmarkt und Sprachbarriere schwierig sein kann.

12 Monate als Expat finanzieren

Zum anderen gibt es in anderen Ländern auch oft sehr genaue gesetzliche Regelungen, die das arbeiten als Ausländer erheblich einschränken.

Wer jetzt keine Ersparnisse hat, um das finanzielle Defizit zu überbrücken, steht vor einem großen Problem: Welche Möglichkeiten gibt es, um das Auslandssemester finanzieren zu können?

Was leistet ein Bildungskredit?

Wer sich mit dem Studienkredit auseinander setzt, stellt schnell fest, dass dort lediglich eine monatliche Auszahlung möglich ist. Anders verhält es sich beim Angebot der Bundesregierung für den Lebensunterhalt aufzukommen:

Der Bildungskredit ist bis max. 7.200 Euro ausgelegt und 3600 Euro können maximal als Einmalzahlung beantragt werden. Monatlich können maximal 300 Euro beantragt werden. Somit könnten also Kosten wie der Flug und ein kleiner Teil der monatlichen Kosten durch diese Finanzierungsform für 12 Monate übernommen werden.

Bürokratiewahnsinn gibt es nicht

Das gut strukturierte Internetangebot unter macht einen Anruf bei der schlecht erreichbaren Telefonhotline überflüssig: Alle Informationen inkl. des Onlineantrags befinden sich auf der Website.

Wer die Bearbeitung beschleunigen möchte, kann seine benötigten Nachweise auch per E-Mail an das Bundesverwaltungsamt übersenden. Somit sind Bearbeitungszeiten von rund 3 Wochen bis zur erfolgten Auszahlung die Regel.

Spezialangebot für fortgeschrittene Ausbildungsphasen

Im Unterschied zum Studienkredit befasst sich der Bildungskredit vor allem mit Auszubildenen, Studenten und Doktoranden, die bereits den ersten Teil der Ausbildung absolviert haben.

Im Bachelor muss das erste Studienjahr absolviert sein, der Master ist sofort förderfähig. Zudem können nur Vollzeitstudiengänge an staatlichen Hochschulen gefördert werden. Somit ist es also die ideale Möglichkeit das Auslandssemester vielleicht auch um 6 Monate zusätzlich zu verlängern.

Rückzahlung

Ebenso unproblematisch wie das Antragsverfahren erläuft die Rückzahlung: Bei rund 1 Prozent Zinsen kann man sich darüber sicher nicht beklagen.

Die Rückzahlungsfrist beginnt 18 Monate nach dem Studienende und die Mindestrate beträgt 100 Euro. Das gibt die Chance zum entspannten Berufseinstieg für Studierende, bevor die Rückzahlungslast beginnt.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.