Mein Workshop zur Berlin Social Media Week: Online- & Social-Media-Marketing – Einführung

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
25.09.2012 139 Leser 0 Debatten 155 Wörter Lesezeit: 0 Minuten, 34 Sekunden
Location: Andreasstraße 10, 10243 Berlin, Deutschland (Karten-Link)

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Vergangene Woche habe ich im Rahmen der Berlin Social Media Week, bei der ich als Koordinatorin für das Institut für Kommunikation in sozialen Medien tätig war, einen Workshop zum Thema “Online- und Social-Media-Marketing” gegeben. Er richtete sich vor allem an Solo-Selbständige und kleine Unternehmen. Hier sind die Folien.

Und darum geht es: Das Internet bietet dank Suchmaschinenoptimierung und Social Media Tools wie Twitter, Google+ oder Facebook hervorragende Möglichkeiten, quasi gratis ein breites Publikum zu erreichen. Doch erfolgreiches Online-Marketing bedeutet neben technischem Know-How auch, Überschriften und Texte kreativ und spannend zu gestalten und dem Leser einen Mehrwert zu bieten.

Denn nur so funktioniert der langfristige Aufbau einer Community.Doch wie schreibe ich gute Texte? Welche Besonderheiten muss ich beim Online-Schreiben beachten? Was bedeutet eigentlich Suchmaschinenoptimierung? Und wie verknüpfe ich die diversen Social-Media-Tools zur effizienten Benutzung miteinander?

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.