Location Based Services jetzt in den USA auch per eMail: Googles Field Trip – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Location Based Services jetzt in den USA auch per eMail: Googles Field Trip



Location Based Services, also ortsbezogene Daten, sind in allen Bereichen auf dem Vormarsch und für viele Unternehmen, die ihre Dienstleistung oder ihre Produkte vermarkten, nicht mehr wegzudenken. Und während Google Glasses bislang nur eine technische Studie ist, ist ein anderer Service von Google bereits realtität: Mit der Android-App Field Trip werden automatisiert ortsbezogene Push-E-Mails versendet

.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht B E R U F E B I L D E… Profil

Gefunden habe ich die App, die weitestgehend unaufgefordert und per Push-Benachrichtigung Infos zur persönlichen Umgebung liefert, via Mobile Branche. Dabei können die User die Häufigkeit der Nachrichten Konfiguieren und ebenso das Themengebiet. Leider ist die App bislang aber nur in den USA verfügbar.

Dennoch ein Schritt Im Unterschied zu Check-In-Diensten wie Foursquare, die dazu dienen, dass sich möglichst viele Nutzer auf der Plattform einloggen, ist Googles Benachrichtigungs-Dienst eher darauf ausgerichtet, die User extern und bequem zu informieren. Mobile-Branche Redakteur Florian Treiß schreibt dazu:

Damit wagt Google einen weiteren Vorstoß in den Bereich der Location-based Services, wobei anders als bei Foursquare weniger Checkins und ortsbezogenes Marketing im Vordergrund stehen als vielmehr nützliche und auch lustige Informationen für Reisende. Der Name ist also Programm: “Field Trip” steht im englischen für Ausflug, die App ist also weniger für den Einsatz in der eigenen Nachbarschaft gedacht. “Field Trip ist wie ein Freund, der Dich durch die Stadt begleitet”, so Google.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.