Zielorientierte Kommunikation – Teil 1: Reden Sie als Boss Klartext! – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Zielorientierte Kommunikation – Teil 1: Reden Sie als Boss Klartext!



Nächster Teil




Viele haben sehr viel zu sagen, aber sagen sie auch was? Verstehen wir immer, was der andere meint? Nein! Woran das liegt? Weil sie sich häufig eher verschwommen ausdrücken, als klar zu sagen, was sei meinen. Und nicht den richtigen Ton treffen!


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Sylvana Pollehn leitet als Managerin ein Restaurant mit 40 Mitarbeitern. Profil

Filialleiterin Elli beklagt sich bei ihrem Vorgesetzten Herrn W.: „Ich habe meiner Schichtführerin Lisa schon tausend Mal gesagt, dass sie unserem neuen Mitarbeiter alles erklären soll! Der macht aber einen Fehler nach dem anderen.“

Herr W. fragt: »Was hast du denn zu Lisa gesagt?« Elli antwortet: „Ich habe angeordnet: Du erklärst dem Neuen dann alles!“  Was glauben Sie: Wusste Schichtführerin Lisa ganz genau, was sie zu tun hatte?

Ohne Plan geht nichts

Nehmen wir an, Sie sind Ellis Vorgesetzter. Sie möchten herausfinden, warum die Sache gescheitert ist und fragen sie: „Wie hättest du den Neuen angelernt? Gibt es einen Plan, woraus hervorgeht, in welchen Etappen der Neue was erreichen soll?“

Schnell stellt sich heraus, dass Elli selbst auch keinen genauen Plan hat. Und das geht auch anderen Vorgesetzten so. Um das zu ändern helfen diese 3 Tipps, die ich unten noch weiter erläutere:

  1. Sich zuerst mit der Situation auseinandersetzen.
  2. Die Mitarbeiter exakt anweisen
  3. Gezielt nachfragen

Sich selbst im klaren sein

Setzen Sie sich zuerst selbst mit der Situation auseinander! Bei Ihnen als Boss fängt alles an. Jede Sache, die Sie  von anderen erwarten, müssen Sie im Vorfeld klar definieren. Überlegen Sie, was Sie wie erreichen möchten.

Der schweizer Pädagoge Hans A.Pestalozzi sagt:  „Erster Schritt der Kommunikation ist die Auseinandersetzung. Konfrontation im Sinne der Auseinandersetzung wird damit zu einem wesentlichen Bestandteil des Strebens nach Wahrheit.“

Exakt anweisen!

Als Chef muss man seine Mitarbeiter  exakt anweisen, damit sie auch zielorientiert arbeiten kann. Erläutern Sie immer: warum, weshalb, wieso.

Mitarbeiter brauchen Informationen und Hintergrund-Wissen.

Gezielt fragen!

Damit Sie wissen, ob Mitarbeiter wie Lisa Sie auch richtig verstanden haben, stellen Sie Fragen. Nicht:“Hast du dem Neuen alles erklärt?“. Darauf folgt meist nur: „Ja.“ oder „Nein“«

Fragen Sie  gezielt:

  • Was haben Sie bereits erklärt?
  • Wie möchten Sie im Einzelnen vorgehen?
  • Warum in dieser Reihenfolge?
  • Wann wollen Sie damit fertig sein?

Warten Sie nach jeder Frage so lange, bis der Mitarbeiter geantwortet hat. Erst dann stellen Sie die nächste. Dadurch gehen Sie lösungsorientiert vor. Sie müssen als Boss unbedingt Klartext reden!

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Karriere-Einsichten

    Zielorientierte #Kommunikation: Reden Sie als Boss Klartext! via@SimoneJanson #Chef #Nein-Sagen

  2. e-fellows.net

    Zielorientierte #Kommunikation: Reden Sie als Boss Klartext! via@SimoneJanson #Chef #Nein-Sagen

  3. Silke Loers

    RT @SimoneJanson Zielorientierte Kommunikation – Reden Sie als Boss Klartext! #Chef #Nein-Sagen #Karriere

  4. KompetenzPartner

    Zielorientierte Kommunikation – Teil 1: Reden Sie als Boss Klartext!: Viele haben sehr viel zu s… Kommentiert auf Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.