Zum Weltgesundheitstag Interview mit Ernährungsexpertin Barbara Gassert: „Gesunde Ernährung hilft gegen Stress im Job“ – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Zum Weltgesundheitstag Interview mit Ernährungsexpertin Barbara Gassert: „Gesunde Ernährung hilft gegen Stress im Job“



Nächster Teil



Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial von unserem Interviewpartner.

Gesundheit & Feelgood Meinung  Ernährung Kochen Food Antistress Gesundheitsmanagement   Die Münchner Ernährungsberaterin und Buch-Autorin Barbara Gassert, bekannt aus diversen TV-Sendungen, weiß, was man essen sollten, um fit und gesund im Job zu bleiben. Seit Jahren coacht sie Einzelpersonen und Firmen in Sachen gesunder Ernährung. Im Interview erklärt sie, worauf Arbeitnehmer bei der Ernährung achten sollten.

Barbara Gassert studierte Humanbiologie in München mit Diplom-Abschluss und absolvierte eine Zweijährige Ausbildung zur medizinisch geprüften ganzheitlichen Ernährungsberaterin. Seit einigen Jahren ist sie für diverse Fernsehmagazine wie SAM, taff, avenzio auf ProSieben oder im Deutschen Gesundheits Fernsehen als Ernährungsexpertin aktiv. Außerdem hat sie diverse Bücher verfasst.

Frau Gassert, wer schwer arbeitet, kann doch eigentlich essen, was er möchte – oder ist das ein Irrtum?

Weil der Kalorienbedarf erhöht ist, schlagen sich Ernährungssünden tatsächlich nicht so rasch auf der Waage nieder. Problematisch ist aber, dass Fastfood, Fertiggerichte oder Weißmehlsemmeln lediglich „leere“ Kalorien enthalten: Sie liefern zwar Energie, aber kaum Ballaststoffe, Vitamine oder Mineralstoffe.

Woran sollten sich also Menschen halten, die den ganzen Tag sitzen?

Wer viel sitzt, verbraucht wenige Kalorien, möchte aber auch nicht hungern. Die Lösung bietet eine Ernährungsform, die ballaststoffreiche Gemüsesorten mit eiweißhaltigen Produkten kombiniert. Bei schnellen Kohlenhydraten aus Kuchen, Brötchen oder Süßzeug dagegen gilt: lieber Finger weg, sie fördern Heißhunger und neue Pfunde.

Wieso sind diese Vitalstoffe gerade im Arbeitsalltag derart wichtig?

Mit dem gestiegenen Energiebedarf wächst der Bedarf des Körpers an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelemente. Das ist wie bei einem Formel-1-Auto, das einen besseren Treibstoff benötigt als ein normaler Wagen.

Außerdem sind viele Arbeitnehmer Lärm, Hitze oder Kälte ausgesetzt. Das fordert ihr Immunsystem heraus. Und sie schwitzen mehr. Diese Stress-Faktoren können durch eine gesunde Ernährung abgepuffert werden.

Was passiert, wenn die Vitalstoffe fehlen?

Als erstes leiden Konzentration und Leistungsvermögen. Der Körper regeneriert weniger gut. Schließlich werden auch die Abwehrkräfte in Mitleidenschaft gezogen. Die Stressanfälligkeit steigt und Erkrankungen häufen sich.

Welche Ernährungsform empfiehlt, wenn man im Berufsalltag fit & gesund bleiben will?

Die so genannte LOGI-Methode ist ideal, wenn Leistung gefordert ist. Und sie schmeckt sogar Männern, weil neben Gemüse Eiweißquellen im Mittelpunkt stehen – also mageres Fleisch, Geflügel oder Fisch sowie Milchprodukte.

Ebenso wichtig sind fitte Fette aus Olivenöl oder Rapsöl und vor allem Gemüse. Tabu bei der LOGI-Methode sind Brot und Backwaren aus raffiniertem Mehl, Süßzeug, in Fett gebratene Kartoffeln oder mit Zucker gesüßte Limo.

Was heißt das konkret, wenn ich in der Kantine stehe?

Halten Sie sich zunächst an das Salatbüffet. Und nehmen Sie dazu nicht fünf Scheiben Weißbrot, sondern lieber das Fischfilet, den Fetakäse oder ein kleines Steak. Ordentlich zugreifen heißt es beim Gemüse: Lieber drei Schüsselchen mit Brokkoli, Zucchini und Rosenkohl anstatt einen Teller mit Nudeln, Bratkartoffeln oder Pommes.

Was tun, wenn dennoch der kleine Hunger zwischendurch nagt?

Am besten, Sie bunkern in der Schreibtischschublade oder im Bürokühlschrank kleine Snacks wie beispielsweise Nüsse, Vollkorn-Cracker, getrocknete Apfelringe, fettarmen Naturjoghurt oder Gemüsesticks – auf diese Weise ist stets eine gesunde Zwischenmahlzeit zur Hand.

Wie kann ich mich auf Reisen gesund ernähren, wenn ich mit dem Chef unterwegs bin?

Die größte Ernährungsfalle auf Reisen sind die ausgedehnten Geschäftsessen, oft zu später Stunde. Auch hier hilft die LOGI-Methode: Wer sich bei stärkereichen Sättigungsbeilagen wie Nudeln, Reis, Kartoffeln und Brot zurückhält, der darf bei Fleisch, Fisch und Geflügel und natürlich bei Gemüse ohne Figurpanik zugreifen.

Statt zu süßen Desserts zu Käse mit Obst greifen oder gleich den Espresso bestellen. Vorsicht auch bei Alkohol. Er kurbelt den Appetit an und bremst die Fettverbrennung.

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht B E R U F E B I L D E… Profil


berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Unsere 30.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Pingback: Gesund Essen im Job: Wie sieht gesundes Essen aus? – Teil 2 | Berufebilder by Simone Janson

  2. KompetenzPartner

    Zum Weltgesundheitstag Interview mit Ernährungsexpertin Barbara Gassert: “Gesunde Ernährung hilf…

  3. Simone Janson

    Zum Weltgesundheitstag Interview mit Ernährungsexpertin Barbara Gassert: “Gesunde Ernährung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.