Der Fall Guttenberg & die Frage nach dem Wert einer Promotion: Die Highlights zum Rücktritt in Bild & Ton

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
04.03.2011 25 Leser 3 Debatten 501 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 3 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Schuhdemo

Am 26. Februar fand in Berlin eine kuriose, relativ spontan organisierte Aktion statt: Die erste Schuhdemo – und die erste Demo überhaupt gegen einen einzelnen Minister.  Ungefähr 500-700 Akademiker fanden sich zusammen, um gegen die „Doktorspiele“ des ehemaligen Bundesverteidigungsministers Karl- Theodor von Guttenberg zu demonstrieren, dem übrigens zwei Hochschulen der Bundeswehr unterstanden.

Im Kommentar zu dem Vidoe heißt es auch: „Am stärksten ärgern sich die Wissenschaftler jener Universität, die Herrn von Guttenberg den Doktorgrad verlieh. Ein Vorgang, der normalerweise auf absoluter gegenseitiger Vertrauensbasis beruht und Verlässlichkeit erfordert. Deswegen beginnt und endet diese Dokumentation mit je einem Zitat aus dem BR-Fernsehen.“

Was sind Uni-Abschlüsse Wert?

Ich persönlich würde die Universitäten da allerdings nicht ganz aus der Verantwortung nehmen. Die Süddeutsche Zeitung offenbart, dass ein mit dem Minister verbundenes Unternehmen die Uni Bayreuth, an der Guttenberg promovierte, unterstützt hat. Ein Faktum, das in der allgemeinen Empörung und Diskussion um Guttenberg leider ein wenig unterging.

Das mich aber dennoch zu der Überlegung veranlasst, welcher Schindluder an Deutschen Universitäten noch so mit Abschlüssen getrieben wird. Und zu der Frage bringt: Was ist ein akademischer Abschluss eigentlich Wert? Bislang viel, in einem Land, in dem auf dem Arbeitsmarkt immer mehr auf den Zettel in der Hand denn auf eigentliche Qualifikationen geschielt wird. Oder hat Guttenberg den Doktor nun entwertet?

Ebenfalls am 26. Februar kommt ein interessanter Einwand von Regine Heidorn. Sie stellt auf der Seite der Assoziation Abschlussloser den Wert von Abschlüssen generell in Frage: „Einen besseren Start für die Assoziation Abschlussloser als die Plagiatsdiskussion und den Doktortitelverlust des deutschen Verteidigungsministers kann ich mir kaum vorstellen. Passt diese Aufgeregtheit doch hervorragend zu einem unserer Ziele, nämlich den Wert von Abschlüssen zu reflektieren. So gesehen gefällt mir die Feststellung, daß der Verteidigungsminister für seine politische Karriere den Doktortitel gar nicht erst hätte erwerben müssen, am besten.“

Rücktritt und Reaktionen

Am 1. März ist es dann so weit: Verteidigungsminister zu Guttenberg gibt wegen den Plagiats-Vorwürfen gegen ihn alle seine politischen Ämter auf. Dies erklärte der CSU-Politiker in Berlin. Hier die Erklärung in voller Länge:

Nach dem Rücktritt: Guttenberg hat in Deutschland dennoch weiterhin viele Fans. Die Facebook-Seite „Wir wollen Guttenberg zurück“, gerade mal diese Woche gegründet, listet mittlerweile mehr als 565.000 Fans. Die Argumente, sowohl pro wie contra, fasst folgende Diskussion zwischen Anruferin Anja und Moderator Holger Klein beim Radiosender Fritz zusammen (Achtung, es geht hoch her..). Es mag sich jeder selbst ein Urteil bilden.

Update: Medienstratege Peter Berger und diverse Medien melden Zweifel an der Echtheit der Guttenberg-Fans an. Grund u.a.: Die Seite hat mehr Fans als DSDS in neun Jahren. Handelt es sich um eine gewaltigen PR-Gag? Berger argumentiert auch, dass der Macher der Site Anonym ist  – das hat sich aber mittlerweile erledigt, denn mittlerweile ist bekannt, dass Erotik-Unternehmer Tobias Huch dahinter steckt, der bei Markus Lanz am Dienstag auch live in Fleisch und Blut aufgetreten ist (bei 51.15)

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Holger Froese

    Der Fall Guttenberg & die Frage nach dem Wert einer Promotion: Die Highlights zum R ücktritt in Bild & Ton #Bildung

  2. Holger Froese

    Der Fall Guttenberg & die Frage nach dem Wert einer Promotion: Die Highlights zum R ücktritt in Bild & Ton #Business
    Kommentiert auf Twitter

  3. Simone Janson

    Stellt Guttenberg den Wert akademischer Abschlüsse in Frage? Welche Schuld tragen die Unis? Higlights dazu in Bild&Ton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.