Was soll ich studieren: Event- & Veranstaltungsmanagement studieren – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Was soll ich studieren: Event- & Veranstaltungsmanagement studieren



Voriger Teil Nächster Teil



Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus.

In diesem Teil unserer Serie zu den verschiedensten Studiengängen abseits der großen ausgetretenen Wege wie zum Beispiel BWL geht es um Veranstaltungsmanagement. Wurde eine akademische Ausbildung in diesem Bereich vor einiger Zeit noch belächelt und eine betriebliche Ausbildung als die bessere Vorbereitung auf das Berufsleben angesehen, so ändert sich diese Einstellung seit mehreren Jahren. Grund genug, auf die Studiengänge im Bereich Veranstaltungs- bzw. Eventmanagement einzugehen.

Bildung  Wissenschaft Forschung Studium Hochschule Universität Studienwahl Berufswahl Praktika Alumni Berufsbild Wirtschaft Berufsbild Kunst


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Milan Klesper ist Fachautor mit Schwerpunkt Studium. Profil

Veranstaltungsmanagement

Mehr als 50 Milliarden Euro Umsatz macht die Veranstaltungsbranche jährlich allein in Deutschland. Und die Branche wächst. Veranstaltungen und Events werden vorrangig als Marketinginstrumente, aber auch als multimediale Ereignisse in der Wirtschaft, in der Freizeit und Kultur, im Sport, in Kommunen, bei wissenschaftlichen Veranstaltungen, in Tourismus und Handel eingesetzt. Weitere Felder sind Freizeitaktivitäten und Incentives, also Veranstaltungen zur Mitarbeitermotivation.

Aus diesem riesigen Markt ergibt sich die Anforderung an gut ausgebildete Nachwuchskräfte. Sie müssen Events zu einzigartigen Ereignissen machen, über die viel berichtet und gesprochen wird. In einer Zeit der Informationsfülle ist es für Unternehmen überlebenswichtig, Aufmerksamkeit zu erlangen. Hierbei sind Events ein unumgänglicher Bestandteil des Marketingmix´. Mit ihnen kann man sehr zielgruppenspezifisch und lang anhaltend Informationen und Botschaften vermitteln.

Außerdem haben gut gemachte Veranstaltungen einen nicht zu unterschätzenden Vorteil gegenüber vielen anderen Werbeformen: Sie sind interaktionsorientiert, kontaktintensiv und haben ein hohes Aktivierungspotential mit geringen Streuverlusten bei der Zielgruppenansprache. Dadurch verbessern sie das Image eines Unternehmens oder einer Marke, erhöhen den Bekanntheitsgrad, tragen dazu bei, neue Kunden zu gewinnen und binden diese Kunde möglichst lange ans Unternehmen. Und genau hierzu werden gut ausgebildete Veranstaltungsmanager benötigt.

Studieninhalte

Im Bereich Veranstaltungsmanagement gibt es nur wenige Studiengänge, die sich alleinig auf Events ausgerichtet haben. Meistens werden Kombinationen von nah beieinander liegenden Tätigkeitsfeldern wie zum Beispiel Sport- und Eventmanagement oder Messe-, Event- und Kongressmanagement angeboten. Der Vorteil ist, dass die Absolventen auch in Arbeitsbereichen an der Schnittstelle von Event- und anderen Branchen einsetzbar sind.

Darüber hinaus gibt es im Veranstaltungsmanagement auch sehr viele duale Studiengänge. Dieses besondere Modell beinhaltet die Kombination von Studium und betrieblicher Ausbildung. Die Studierenden (und gleichzeitig Azubis) verbringen abwechselnd drei Monate im Ausbildungsbetrieb und drei Monate in der Hochschule. So ist ein sehr starker Transfer von theoretischen und praktischen Kenntnissen möglich.

Innerhalb des Studiums werden angehenden Veranstaltungsmanagern unter anderen folgende Inhalte begegnen:

  • Messebeteiligungsplanung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Planung /Durchführung von Messen, Kongressen und Events
  • Marktforschung
  • Konzeptentwicklung
  • Marketing
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Projektmanagement
  • Veranstaltungsorganisation

Darüber hinaus gehören auch Vorlesungen aus dem Bereich der Soft Skills, wie zum Beispiel Rhetorik, Präsentation oder auch Fremdsprachen zu den Inhalten.

Perspektiven nach dem Studium Die Tätigkeitsfelder für Veranstaltungsmanager sind vielseitig. Zwar gibt es durchaus Studiengänge, die eine größere Bandbreite an Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Studium bieten können, aber auch für Eventmanager gibt es zahlreiche Jobchancen zum Beispiel …

  • bei Veranstaltern, also Wirtschaftsunternehmen, Interessens- und Wissenschaftsverbänden, Rundfunk und Fernsehen uvm.
  • bei Veranstaltungsstätten. Dazu gehören unter anderem Tagungs- und Kongresshäuser/-hotels, Arenen, „Special Event Locations“ sowie Messe- und Ausstellungsgesellschaften und auch Museen.
  • bei Dienstleistern wie Veranstaltungsagenturen, Marketing und Werbeagenturen, Ausstattern, etc.
  • in Sport- /Freizeit- und Kulturvereinen und auch bei Verbänden dieser Branchen.
  • Je nachdem, wie man zu Studienzeiten zudem seine persönliche Schwerpunkt gesetzt und welche Praxiserfahrungen man durch Praktika & Co gemacht hat, können sich natürlich auch noch andere Karrieremöglichkeiten außerhalb dieser Übersicht ergeben.
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Pingback: Berufe mit Zukunft: Gibt es eigentlich noch sichere Jobs? | B E R U F E B I L D E R

  2. Holger Froese

    Serie – Studienf ächer abseits ausgetretender Pfade: Event- & Veranstaltungsmanagement #Bildung
    Kommentiert auf Twitter

  3. KompetenzPartner

    Serie – Studienfächer abseits ausgetretender Pfade: Event- & Veranstaltungsmanagement: In diesem…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.