Serie – Erfolg durch Mixed Leadership: Klassische Führungs-Irrtümer – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Serie – Erfolg durch Mixed Leadership: Klassische Führungs-Irrtümer



Voriger Teil Nächster Teil




Einer der grundlegenden Irrtümer des mixed Leadership: Männliche und weibliche Führungskräfte müssen sich „schon irgendwie vertragen“ und sich „doch bitte hauptsächlich auf die Sachaufgabe konzentrieren .“ Quatsch! Um erfolgreich zusammenzuarbeiten, müssen sie die Sprache des anderen verstehen – und danach handeln.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Dr. Cornelia Topf ist zertifizierter Businesscoach & internationale Managementtrainerin. Profil

Venus & Mars

Während Frauen dazu neigen, ohne Not und unaufgefordert Ihre Unzulänglichkeiten zu betonen – „Habe schon hundert Bücher zum Thema gelesen, bin mir aber immer noch unsicher.“ – neigen Männer dazu, mit manchmal grotesk erscheinendem Selbstbewusstsein durch ihren Führungsalltag zu gehen.

Sie haben keine Hemmungen, von „meiner Abteilung“ „meinem Laden“, oder „meinem Team“ zu reden für das „ich“ jemanden einstelle, selbst wenn bei näherem Hinsehen Einstellungsentscheidungen gar nicht von einer einzigen Person getroffen werden.

Die Empathie-Landstraße

Diese Unterschiede gibt es auch in Sachen Empathie. Frauen haben dafür eine Autobahn, Männer eine Landstraße, sagt zumindest Louann Brizendine. Ein emotional dürftiger Mann fällt unter Männern kaum auf, weil er kein Unikat ist. Die Solidarität der emotional magersüchtigen Kollegen trägt ihn.

Männer finden, zuviel Mitgefühl hindert am Siegen, frei nach dem Motto: Ich will und muss meinen Gegner nicht verstehen, sondern platt machen. Frauen dagegen sind oft so verständnisvoll und einfühlsam, dass sie mehr an die Bedürfnisse der anderen als an die eigenen denken.

Profitiert von den Gegensätzen

Und Männer fühlen sich in reinen Männerteams absolut lösungsfähig: Multi-view und multi-task kommen erst ins Blickfeld, wenn Frauen mitwirken, jetzt erst ahnen einige Männer, dass ihnen von den 360 Grad Problemsicht mindestens 180 Grad fehlen, viele von Ihnen sind mit Tunnelblick unterwegs. Das hilft beim Entscheidungstempo, das verscheucht Zweifel, aber für die Qualität der Lösungen kann es katastrophal sein.

Männer, zeigt den Mädels, wo ihre Empathie hilfreiche und erträgliche Grenzen überschreitet, wo sie vor lauter Mitgefühle mehr an andere als an sich selbst denken, Mädels, zeigt den Männern, dass nicht nur beides möglich, sondern auch nützlich ist: Verstand und Gefühl. Profitiert von Euren Gegensätzen, ergänzt Euch!

Kurz & Knapp

  • Männer und Frauen gebt klare Signale! Lernt die Fremdsprache des anderen!
  • Frag um Himmels willen nach!
  • Der beste Kitt für jedes gemischte Doppel: Gesagt ist wahrscheinlich nicht gemeint.
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Business-Netz Team

    RT @trainees Erfolg durch Mixed Leadership: Klassische Führungsirrtümer.

  2. Trainee Geflüster

    Erfolg durch Mixed Leadership: Klassische Führungsirrtümer.

  3. luckyjochen

    Serie – Erfolg durch Mixed Leadership: Klassische Führungs …: Einer der grundlegenden Irrtümer des mixed Leade…

  4. Simone Janson

    Frisch gebloggt: Serie – Erfolg durch Mixed Leadership: Klassische Führungs-Irrtümer

  5. KompetenzPartner

    Serie – Erfolg durch Mixed Leadership: Klassische Führungs-Irrtümer: Einer der grundlegenden Irr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.