BBC News berichtet über den dänischen Verlag Bookboon: Warum Sie meine E-Books gratis downloaden können

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
11.10.2011 703 Leser 4 Debatten 358 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 32 Sekunden
Location: Bannestrupparken 57, 7500 Holstebro, Dänemark (Karten-Link)

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

E-Books sind im Kommen – das zeigt auch der dänische E-Book-Verlag Bookboon, der hier von der BBC porträtiert wird. Doch wie funktioniert die Zusammenarbeit mit Bookboon eigentlich und warum können Sie als Leser meine Texte gratis herunterladen?

Ich hatte lange nach einer einfachen und praktikablen Lösung gesucht, meinen Lesern unsere Texte auch als E-Books zur Verfügung zu stellen. Denn E-Books haben im Vergleich zum Blog den großen Vorteil, dass man sie auch offline auf dem Handy lesen kann.

E-Books kosten Zeit & Geld

Der Nachteil allerdings besteht darin, dass sie sehr viel Arbeit sind: Die Texte müssen nicht nur in eine zusammenhängende Textform gebracht, sondern auch formatiert und layoutet werden.

Das wiederum verursacht großen Aufwand und Kosten. Und um die hereinzuspielen, hätte ich die E-Books dann wieder kostenpflichtig anbieten müssen. Das wiederum hätte einen noch größeren Aufwand an Technik verursacht:

Kosten-Nutzen-Rechnung

Etwa die Installation eines rechtssicheren Online-Shops mit einem datenschutzrechtlich unbendenklichen Bezahlsystem und ein Downloadserver. Und spätestens da wurde die Sache kritisch. Also keine E-Books für meine Leser?

Ein Partner musste her. Und das war Bookboon. Bookboon.com ist ein Tochterunternehmen des Verlags Ventus Publishing mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark. Der Fokus von Ventus Publishing ist seit seiner Gründung 1988 die Veröffentlichung von bildungsbezogenen Fachbüchern für Studenten und Geschäftsleute.

Gratis-Download als Zusatzservice

Seit 2005 setzt das Unternehmen mit bookboon.com ausschließlich auf kostenlose E-Books. Die Leser müssen einige wenige Daten zum Download angeben. Finanziert wird das ganze durch eine kleine Werbeanzeige im Buch. Dadurch verdiene ich auch als Autor ein paar Euro für das Zusammenstellen und Schreiben der Texte.

Aber ich habe weiter keinen Aufwand damit und Sie als Leser können meine Texte nun auch gratis herunterladen. Und nicht nur meine: Bookboon.com ist weltweit aktiv und bietet eine Auswahl an über 1000 E-Books, die User direkt von der Webseite downloaden können.

BBC berichtet über das Geschäftsmodell

Der Verlag verzeichnet momentan über 10 Millionen Downloads jährlich. Seinen derzeitigen Hauptsitz hat bookboon.com in London mit weiteren Büros in Kopenhagen, Stockholm, Amsterdam und München.

Ich freue mich daher, dass die BBC über dieses großartige Geschäftsmodell berichtet hat. Den Orginalbericht von BBC finden Sie übrigens auch hier.

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Jan van Schuppen

    The #publishing house does >10 Million downloads per year With offices in London, Copenhagen, Amsterdam & Munich #ebook

  2. Holger Froese

    BBC News berichtet über den d änischen Verlag Bookboon: Warum Sie meine E-Books gratis downloaden k önnen #Business

  3. Liane Wolffgang

    BBC News berichtet über den dänischen Verlag Bookboon: Warum Sie meine E-Books gratis downloaden können: Ich hat…

  4. KompetenzPartner

    BBC News berichtet über den dänischen Verlag Bookboon: Warum Sie meine E-Books gratis downloaden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.