Artikel in der Wirtschafswoche zu Perfektionismus & zu meinem Bestseller „Die 110%-Lüge“: „Feler frei“ – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Artikel in der Wirtschafswoche zu Perfektionismus & zu meinem Bestseller „Die 110%-Lüge“: „Feler frei“



Jochen Mai hat in der Wirtschaftswoche 33/2011, Seite 116-120, einen umfangreichen Artikel zum Thema Perfektionismus und Fehlerkultur verfasst, der einen sehr guten Überblick über alle Nachteile dieser Eigenheit bietet – und der auch aktuelle Bucherscheinungen zu diesem Trend-Thema, das mein Bestseller „Die 110%-Lüge“ angestoßen hat, nochmal aufgreift. Dazu hat er mich auf Seite 120 zitiert. Über Uns


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht B E R U F E B I L D E… Profil

Über Uns

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Holger Froese

    Artikel in der Wirtschafswoche zu Perfektionismus & zu meinem Bestseller “Die 110%-L üge ”: “Feler frei ” #Business

  2. Liane Wolffgang

    Artikel in der Wirtschafswoche zu Perfektionismus & zu meinem Bestseller “Die 110%-Lüge”: “Feler frei”: Jochen M…

  3. Christopher Funk

    RT @Jobcollege: Artikel in der Wirtschafswoche zu Perfektionismus “Die 110%-Lüge” #Beruf #HR

  4. KompetenzPartner

    Artikel in der Wirtschafswoche zu Perfektionismus & zu meinem Bestseller “Die 110%-Lüge”: “Feler…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.