Tagesgeld- und Festgeldkonten für Unternehmer: Minizinsen vorprogrammiert – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Tagesgeld- und Festgeldkonten für Unternehmer: Minizinsen vorprogrammiert



Auch Existenzgrüner und Unternehmer wollen ihr Geld gut anlegen – z.B. auch Tagesgeldkonten. Das ist jedoch, wie sich herausstellt, nicht so einfach wie man denken sollte, denn die wirklich guten Konditionen bekommen Sie oft nicht.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Stefanie Kühn ist Finanzberaterin und Certified Financial Planner. Profil

Was sich als wahrlich schwierig herausstellt, ist das Auffinden von gut verzinsten Tagesgeldkonten für Unternehmer. Offenbar nimmt die gesamte Bank-Branche die Haltung ein: Unternehmer brauchen nur Minizinsen, die haben eh kein Vermögen. Hausbanken führen natürlich Konten von Unternehmen, achten Sie dabei jedoch auf die Konditionen. Ich beobachte bei mir und meinen Mandanten einen gewissen Hang zur „Sie sind ja auf eine Bank wie mich angewiesen, andere machen es auch nicht günstiger und besser“- Einstellung, wenn wir mit Hausbanken kommunizieren.

Schön wäre es ja, wenn man Tagesgeld und Festgeldangebote der Direktbanken nutzen könnte – doch Achtung, die Realität sieht so aus:

Diba und Santander nehmen gar keine Unternehmen als Kunden. Die DKB ist immerhin einigen Berufsgruppen offen – ich zähle schon nicht mehr dazu, aber mein Mann als Freiberufler. CortalConsors hat ein schönes Tagesgeld-Lockangebot, aber nur für Private. Unternehmen bekommen immerhin 1,5% und können ihr Depot dort zu günstigen Konditionen führen.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wenn eine Bank mir ihr mit Top-Konditionen vergleichbares Angebot zukommen lassen will, dann freue ich mich darauf!

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.