Samsung-Galaxy im Langzeit-Test: Android 1.5 vs. Android 1.6 – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Samsung-Galaxy im Langzeit-Test: Android 1.5 vs. Android 1.6



Voriger Teil Nächster Teil



Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Offenlegung: Der Mobilfunkprovider o2 Business hat diverse Testgeräte wie das HTC Desire S Smartphone und das Nokia Bookle 3 G unbegrenzt zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt – zusammen mit einer kostenlosen mobilen Internet- bzw. Handyflatrate. 

Einigen Wochen lang hatte ich nun zwei Samsung-Galaxy-Handys gleichzeitig: Eines mit Android 1.5 und eines mit Android 1.6. Eines davon haben vergangene Woche zurück an o2 geschickt. Ein Performance-Vergleichstest.

Grund für den Doppeltest: Nach einem missglückten Versuch mit dem o2-Update war mir nichts besseres eingefallen, als nach einem neuen Samsung-Galaxy zu fragen. Das hat Frau Hauptkorn vom o2-Marketing auch postwendend bestellt. Und weil es an dem alten Gerät nun nichts mehr kaputt zu machen ging, habe ich es einfach nochmal mit Android 1.6 geflasht.

Mit Erfolg. Da aber auch der Akkudeckel auf dem Galaxy nach der Aktion mit dem Messer nicht mehr richtig schloss (auch ein Ersatzakkudeckel half da nicht!) habe ich es kurzerhand bei der Neubestellung belassen. Und kam daher in den Genuss, beide Betriebssysteme gleichzeitig zu testen.

Android 1.6 auf dem Galaxy

Die Oberfläche ist identisch, der App-Market wirkt ein wenig schicker und es gibt eine Spracherkennung, die ich bislang aber einfach noch nicht kapiert habe. Offenbar gibt es noch ein paar Features, die unten in dem Video erklärt werden, die es aber, wie die Google-Suche auf dem Start-Bildschirm, aucht unter Android 1.5 gibt.

Sonst ist mir nicht klar, was an der neueren Android-Version wirklich besser sein soll. Im Gegenteil, es gibt einen wirklich großen Nachteil: Die Programme stürzen ständig ab und müssen neugestartet werden. Das könnte natürlich auch daran liegen, dass ich von Android 1.6 nur eine inoffizielle Version habe, da es leider keine offizielle Version gibt.

Android 1.5 auf dem Galaxy

Ganz anders Android 1.5: Abgesehen von gelegentlichen Abstürzen gibt es hier keine Funktionsbeeinträchtigung. Auch sonst kann ich keine Nachteile entdecken. Gut, es gibt keine Spracherkennung. Allerdings habe ich gerade gestern gehört, dass die selbst auf den neuesten Handys nur auf Englisch funktioniert… von daher kann auch die Spracherkennung unter Android 1.6 nicht wirklich der Brüller sein.

Das Update von o2 verbessert im Vergleich zu Android 1.6 wirklich die Akkulaufzeit. Auch der Switcher ist ausgesprochen praktisch, weil ich quasi mit einem Daumendruck die Stromfressenden Internet-Verbindungen abstellen kann.

Einzig das Argument mit den Apps könnte mich überzeugen: Möglich, das in Kürze neuere Programme nicht mehr auf dem Galaxy funktionieren, weil sie einfach zu neu für das alte Betriebssystem sind. Allerdings hatte ich bislang dieses Problem noch nicht. Und mal ehrlich: Wenn mein Gerät so funktioniert, wie ich mir das vorstelle – warum sollte ich dann ständig die allerneusten Apps ausprobieren wollen? Und warum sollte ich dafür in Kauf nehmen, ein schlechteres Betriebssystem, das ständig abstürzt, zu installieren.

Fazit

Die Kombination Samsung Galaxy + Android 1.5 + o2 update funktioniert besser als Android 1.6. Ich kann es nicht oft genug sagen: Da hat o2 für seine Kunden mal ein wirklich nützliches Update geschaffen.

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht B E R U F E B I L D E… Profil


berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Anonymous

    Hallo Herr Luhm,
    schön, nach langer Zeit wieder von Ihnen zu hören!
    Für alle, die es interessiert hier mal der Artikel in der ct: http://www.heise.de/ct/artikel/Ein-Android-fuer-alle-Faelle-1013666.html

    Das Dilemma mit dem Update kann ich nur bestätigen: Es gibt allerlei Foren und Seiten, wo was über Updates steht, aber nichts Offizielles. Schade, dass Samsung oder o2 diese Informationen nicht bündeln oder für sich nutzen – weil es sogar Leute zu geben scheint, die das Galaxy mit Android 2 zum Laufen bekommen haben. Mehr dazu hier.
    (und im folgenden Artikel).

    Angeblich ist ja die Hardwar nicht für ein höheres Android geeignet und das waren auch meine Erfahrungen mit 1.6.
    Aber davon abgesehen: Was ist denn Ihrer Meinung nach besser an höheren Android-Versionen?

  2. O. Berlehrer

    Na ja, beide Versionen sind veraltet und das Hauptproblem sind mangelnde Updates bzw. notwendige Anpassungen seitens der Hersteller (man sollte mit 2.1 bzw. 2.2 einsteigen); ist auch Thema in der aktuellen „ct“

  3. Oliver Weiß

    #Social Media Axel Schmiegelow, Vorsitzender der Fachgruppe Social Media im BVDW und CEO von Sevenload, über Sozia…

  4. KompetenzPartner

    Samsung-Galaxy im Langzeit-Test: Android 1.5 vs. Android 1.6: Einigen Wochen lang hatte ich nun z…

  5. Simone Janson

    Frisch gebloggt: Samsung-Galaxy im Langzeit-Test: Android 1.5 vs. Android 1.6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.