Fach- & Führungskräfte wollen auf Freizeit nicht verzichten: Urlaub trotz Krise? – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Fach- & Führungskräfte wollen auf Freizeit nicht verzichten: Urlaub trotz Krise?



Eine aktuelle Umfrage zeigt: Deutsche Fach- und Führungskräfte halten auch in der Krise an ihrem Urlaub fest.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Entlassungwellen keinen Einfluss auf Urlaubsplanung

Im Rahmen einer Umfrage des weltweit größten Online Business-Netzwerks LinkedIn unter rund 400 deutschen Mitgliedern geben 68 Prozent der Befragten an, dass die aktuellen Entlassungswellen keinen Einfluss auf ihre Urlaubsplanung haben.

Die Entscheidung für oder gegen den Urlaub in Krisenzeiten scheint jedoch auch eine Frage der Verantwortungsebene zu sein: Selbständige (14 Prozent) und Angestellte aus dem gehobenen Management (11 Prozent) sehen es vermehrt als unwahrscheinlich an, dass sie ihren Jahresurlaub nehmen werden.

Im Ausland verzichten Entscheider häufiger

In den europäischen Nachbarländern verzichten die Entscheider in Krisenzeiten weitaus häufiger auf freie Tage als die Deutschen.

In parallelen Befragungen unter französischen, britischen und spanischen LinkedIn Mitgliedern halten es 42 Prozent der befragten Franzosen für unwahrscheinlich, dass sie ihren Jahresurlaub in der momentanen Situation nehmen. Unter den Briten und Spaniern sind es immerhin je 20 Prozent.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.