Wenn der Unterricht stressig wird: Pausen sollte man nutzen! – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Wenn der Unterricht stressig wird: Pausen sollte man nutzen!



Voriger Teil Nächster Teil




Jeden morgen um 11:00 Uhr gibt es eine Pause. D.h. die Kursteilnehmer haben Pause. Ich bereite das nächste Tafelbild vor oder ich muss für die Teilnehmer, die das neue Buch noch nicht haben Kopien machen. Und was passiert sonst?


Hier schreibt für Sie: Susanne Hausner ist Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache. Profil

Vielleicht bringt mir Fatima aus der Türkei auch ihren Antrag auf Sozialhilfe mit oder Antonella aus dem Kongo ihren Antrag auf Wohngeld. Habe ich Ahnung davon? Nein.

Alles, was ich tut kann, sind die Fragen auf Englisch übersetzen und mit viel gutem Willen kann ich auch etwas auf Französisch erklären. Eine andere Frage ist natürlich, ob dass meine Aufgabe ist. Aber wenn Fatima mit 9 von der Schule abgegangen ist und niemanden kennt, der Deutsch kann, hilft man trotzdem, auch wenn man genau weiß, dass man vom System ausgenutzt wird.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.