Essay zum Thema Weiterbildung: Selbstbestimmt lernt sich’s besser – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Essay zum Thema Weiterbildung: Selbstbestimmt lernt sich’s besser



Nächster Teil




27 Milliarden Euro lassen sich deutsche Unternehmen die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter im Jahr kosten. Sinnlos.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Denn einen Gutteil davon könnten Unternehmen genauso gut für Dauerlutscher ausgeben. Denn die üblichen Weiterbildungsmaßnahmen bringen nur wenig. Für menschliche Gehirne sind sie so attraktiv, wie der Begriff eben klingt – Bildung als Zwangsmaßnahme. Doch Menschen lernen besonders gut, wenn sie selbst bestimmen können, was sie lernen. Wenn sie die Narrenfreiheit haben, Neues auszuprobieren. So macht lebenslanges Lernen Sinn..

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Wolfgang Helmeth

    Zu Ihrem Essay: Selbstbestimmt lernt sich’s besser

    Bildung als Zwangsmaßnahme, Bildung als Bedrohung, etc.

    Sehr geehrte Frau Jansen,

    natürlch haben sie recht mit allem was sie sagen! Das Gleiche gilt für die Institutionen der pädagogischen Zwangsernährung – genannt Kindergärten und Schulen.

    Kinder sind geborene Selbstlerner – bis sie zwangsentwöhnt werden.

    Es geht auch anders – siehe „Denzlinger Cleverle“, ein Laborprojekt zur Entwicklung eines völig anderen Bildungskonzepts, unter www.EDEJU.de.

    Gerne unterhalte ich mich mit Ihnen darüber: 07666/4575

    Herzliche Grüße

    Wolfgang Helmeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.