10 Tipps für den Erfolg im Job: So arbeiten sie an Ihrer Selbstdarstellung – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

10 Tipps für den Erfolg im Job: So arbeiten sie an Ihrer Selbstdarstellung








Viel arbeiten bringt Erfolg? Nicht immer! Für den Erfolg im Job zählt Selbstdarstellung häufig mehr als reine Leistung. Was vielen nicht klar ist: laut einer Studie hängen vom Bekanntheitsgrad 60 % des Erfolgs ab – von der Leistung gerade mal 10 %. Tipps!


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

  • Überzeugen Sie sich von der Notwendigkeit: Gerade leistungsbereiten Menschen fällt Selbstdarstellung oft schwer, weiß sie glauben, rein durch ihre Leistung zu überzeugen. Das Motto muss aber sein: Tue viel und rede drüber.
  • Betreiben Sie Public Relations: Und zwar bei jeder Gelegenheit: Auf dem Flur, in der Kantine – und vor allem, denn der Chef anwesend ist. Aber: Leistung betonen, nicht unnötig dick auftragen, sonst sind die anderen schnell genervt.
  • Bleiben Sie auch bei Stress kommunikativ: Gerade wer viel arbeitet, neigt dazu soziale Kontakte zu vernachlässigen. Dadurch katapultiert man sich aber schnell aus dem Sichtfeld von Chefs und Kollegen.
  • So punkten Sie beim Small-Talk: Sie müssen nichts wirklich Geistreiches sagen, sondern nur unverfänglich miteinander ins Gespräch kommen. Beispielsweise morgens im Aufzug. Statt betreten die Wand anzustarren, thematisieren Sie doch einfach die Situation: „Wir begegnen uns ja ständig hier. Dauert zwar nur zehn Etagen, aber immerhin. In welcher Abteilung arbeiten Sie denn?“
  • So profilieren Sie sich im Meeting: Kein Ort ist besser geeignet zur Selbstdarstellung als das Meeting, denn hier kriegen es alle mit. Ihr Redebeitrag sollte daher gut durchdacht sein. Glänzen Sie mit einem überraschenden Einstieg, das verschafft Ihnen Aufmerksamkeit. Stellen Sie dann heraus, wie Ihre Ideen und ihre Arbeit dem Unternehmen und den Kollegen nützt. Beziehen Sie auch die anderen Teilnehmer mit ein, indem Sie um Feedback oder konkrete Vorschläge bitten.
  • Präsentieren Sie sich bei jeder Gelegenheit: Damit der Chef Ihre hervorragende Arbeit auch wahrnimmt, sollten Sie nicht nur darüber reden, sondern diese auch öffentlich tun: Melden Sie sich freiwillig „öffentlichen“ Aufgaben wie dem halten von Kundenpräsentationen, der Betreuung von Auszubildenden usw. Das steigert Ihren Marktwert.
  • Betreiben Sie Networking: Studien zeigen, dass Erfolg sehr davon abhängt, wie gut man innerhalb eines Unternehmens vernetzt ist. Daher ist es wichtig, mit möglichst vielen Kollegen in Kontakt zu stehen.
  • So nehme Sie anderen Schwätzern den Wind aus den Segeln: Kollege Schmitt will sich auf Ihre Kosten vor dem Chef wieder einmal selbst ins rechte Licht rücken? Fragen Sie ihn doch einmal ganz direkt nach Details, die er nicht wissen kann. Und weisen Sie ganz gezielt in seiner Gegenwart Ihren Chef auf Ihre eigene Erfolge hin.
  • So machen Sie sich beim Chef beliebt: „Eigentlich müsste man noch das machen…“ In solchen subtilen Botschaften verstecken Chefs gerne ihre Wünsche. Hören Sie zu – dann können Sie dem Chef bald seine Wünsche von den Augen ablesen.
  • So verschaffen Sie sich Respekt: Wer immer nur zu allem Ja und Amen sagt, ist zwar beliebt, wird aber weder respektiert noch befördert. Besser: Sagen Sie zu übertriebenen Forderungen freundlich, aber bestimmt nein. Wenn Sie Ihr „Nein“ gut begründen, hat man auch Verständnis – und Respekt!
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Simone Janson

    Wie wahr: Viele Leute unterschätzen, wie immens wichtig der richtige Draht zum Vorgesetzten ist.

  2. Florian Schiffer

    RT @AlmaMeise: #SimoneJanson: #Selbstdarstellung – #Erfolg im #Job ist oft mehr als Leistung – #Eigenmarketing

  3. Alma Mater

    #SimoneJanson: So arbeiten Sie an Ihrer #Selbstdarstellung – #Erfolg im #Job ist oft mehr als Leistung – #Eigenmarketing

  4. Coaching Netzwerk Deutschland

    Man muss dazu sagen, dass man einfach immer die schlechteren Karten hat, egal was man tut, wenn die Chemie mit dem Vorgesetzten nicht stimmt.

  5. Simone Janson

    10 Tipps für den Erfolg im Job: So arbeiten sie an Ihrer Selbstdarstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.