Leistungsfähigkeit bei hohen Temperaturen: Arbeiten trotz Hitze – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Leistungsfähigkeit bei hohen Temperaturen: Arbeiten trotz Hitze



Voriger Teil




Der Chef will dies, die Kollegin das – unter normalen Umständen alles kein Problem, aber wenn draußen 33 Grad und mehr herrschen?

Einige Sofortmaßnahme-Tipps:

  1. Sagen Sie Nein, wenn es Ihnen zu viel wird: Nicht übellaunig, auch nicht jammernd – einfach freundlich, aber bestimmt.
  2. Versuchen Sie nicht gerade heute, den Arbeitsrekord zu schaffen – es gelingt Ihnen eh nicht
  3. Arbeiten Sie morgens und in den kühleren Abendstunden. Versuchen Sie Mittags, wenn es am heißesten ist, Pause zu machen; wenn möglich schlafen Sie.
  4. Die Hitze macht reizbar: Versuchen Sie, gelassen zu bleiben, selbst wenn die Kollegen unangenehm sind.
  5. Wechseln Sie zur Not den Arbeitsplatz – wie wäre es z.B. mal mit dem kühlen Keller statt neben verschwitzen Kollegen im Großraumbüro zu sitzen?
  6. Wenn möglich: Hängen Sie beim Arbeiten die Füße ins Wasser. Wenn das nicht geht: Bespritzen Sie sich selbst mit Wasser oder nehmen Sie Eiswürfel.
  7. Trinken Sie ausreichend 3-4 Liter am Tag.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Simone Janson

    Arbeiten trotz Hitze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.