Riesterverträge können missbraucht werden: Achtung Geldwäsche! – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Riesterverträge können missbraucht werden: Achtung Geldwäsche!



Was ich auch noch nicht wusste: Auch Riesterverträge können zur Geldwäsche missbraucht werden. 2005 und 2006 haben Versicherungsunternehmen 35 Verdachtsanzeigen nach dem Geldwäschegesetz erstattet. Die Anzeigen wurden überprüft, aber in keinem Fall hat sich der Verdacht bestätigt. Allerdings: Rein Theoretisch ist der Missbrauch wohl tatsächlich möglich. Ein besonders hohes Risiko besteht vor allem bei hohen Bareinzahlungen oder Einmalzahlungen. Dabei werden die Schwellenwerte des Geldwäschegesetzes nur dann überstiegen, wenn die Jahresprämien höher als 1000 Euro oder eine einzelne Prämie mehr als 2500 Euro übersteigt.



Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.