Kommentare: Bitte ohne Zensur! – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Kommentare: Bitte ohne Zensur!



Wie vielleicht der eine oder andere Leser schon gemerkt hat: Wenn jemand einen Kommentar schreibt, wird dieser bei mir nicht automatisch angezeigt, sondern muss erst durch mich freigeschaltet werden. Das mag den einen oder anderen ärgern oder (hoffentlich nicht!) vom Kommentieren abhalten.

Ich mache das aber nicht um unliebsame Kommentare zu zensieren – im Gegenteil ich freue mich über jede Kritik und diskutiere auch gerne entsprechend. Sondern ich mich das einzig und alleine, wei Akismet, das früher Spam-Kommentare und Trackback-Spam automatisch aussortiert hat, bei mir nicht funktioniert, bzw. zu groß ist und den Blog lahm legt. Daher sortiere ich Spam händisch aus. Ganz einfach.

Also: Kommentare sind auch weiterhin erwünscht.

Edit: Mittlerweile läuft auch Akismet, weswegen ich die Kommentarfunktion wieder für alle freigeschaltet habe,



Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.