Frisch von der Uni: Einstiegsgeld für Hochschulabsolventen – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Frisch von der Uni: Einstiegsgeld für Hochschulabsolventen



Hochschulabsolventen, die Arbeitslosengeld II beziehen und sich selbstständig machen, können von der Agentur für Arbeit auf Antrag zusätzlich ein so genanntes Einstiegsgeld erhalten. Das sind monatlich die Hälfte des ALG-II-Regelsatzes plus einem Zuschuss für jedes Kind. Das Einstiegsgeld wird maximal zwei Jahre gezahlt. Es muss beim persönlichen Ansprechpartner beantragt werden – und zwar in der Regel, bevor man eine Erwerbstätigkeit aufnimmt. Und es handelt sich um eine Ermessensleistung – und nicht um einen Rechtsanspruch. Sollte ein Hochschulabsolvent „gravierende Vermittlungshemmnisse“ aufweisen, kann es auch ein höheres Einstiegsgeld geben. Übrigens: Einstiegsgeld kann zusätzlich zum ALG II auch gezahlt werden, wenn Hochschulabsolventen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen und vom Verdienst Kranken- und Rentenversicherungsbeiträge abgezogen werden. Hochschulabsolventen, die einen Minijob (400-Euro-Job) haben, sollten deshalb überlegen, ob sie den Minijob nicht in ein reguläres Arbeitsverhältnis umwandeln können.



Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.