Unerlaubte Beiträge – oder: Die GEZ mahnt ab – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Unerlaubte Beiträge – oder: Die GEZ mahnt ab



Auch in diesem Weblog finden sich verschiedentlich Beiträge zur Gebühren-Einzugs-Zentrale, kurz GEZ genannt. Sie zitieren zum Teil Beiträge aus Mediafon.net und Akademie.de. Die Umgangston dieser Beiträge passt der GEZ offenbar nicht, denn nun wurde Akademie.de abgemahnt: Per Unterlassungserklärung soll sie sich Akademie.de verpflichten, bestimmte Begriffe wie GEZ-Gebühren, PC-Rundfunkgebühren, GEZ-Brief nicht mehr zu verwenden und stattdessen durch Ausdrücke wie gesetzliche Rundfunkgebühren, gesetzliche Rundfunkgebühren für neuartige Rundfunkempfangsgeräte oder Informationsschreiben der GEZ und/oder Schreiben, mit dessen Hilfe der gesetzliche Auskunftsanspruch des § 4 Abs. 5 RGebStV geltend gemacht wird nutzen. Denn, man höre und staune, diese Begriffe, befördern angeblich ein negatives Image der GEZ. Ich muss ja zugeben, dass Ausdrücke wie Kopfprämie oder Gebürenhäscher nicht unbedingt nett sind – aber an GEZ-Gebühren kann ich nichts Negatives finden. Zudem weist Akademie.de nach, dass diese Begriffe im Netz Umgangsjagon sind.

Ich persönlich vermute ja, und das ist eindeutig auch nur meine Privatmeinung und keine Behauptung, dass es doch hier eher um die kritisches Berichterstattung von Akademie.de geht – und um das Schlupfloch, das Selbständigen zur Umgehung der Rundfunkgebühren aufgezeigt hat. Und es ist ebenso meine persönliche Meinung, dass es schade ist, dass Akademie.de die sehr guten Beiträge dazu, deren Inhalte juristisch völlig einwandfrei sind, tatsächlich vom Server genommen hat.

Die Argumentation von Akademie.de und der GEZ findet sich hier:



Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.