Umgang mit Kunden – Lernen aus der Praxis 3: Am Beispiel eines Energieunternehmens – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Umgang mit Kunden – Lernen aus der Praxis 3: Am Beispiel eines Energieunternehmens



Voriger Teil Nächster Teil




Und hier zur Abwechslung wieder ein eher negatives Beispiel – sehr zur Nachahmung empfohlen, falls man Kunden vergraulen will. Denn Kunden erwarten nunmal einfach, dass man sich ihrer annimmt.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht B E R U F E B I L D E… Profil

  • Lehnen Sie die Verantwortung für einen Schaden/Defekt rundweg ab: Sie sind nur der Zulieferer/Zwischenhändler/Dünbrettbohrer/Transporteur/Zusteller/Abkassierer oder keine Ahnung was.
  • Zeigen Sie sich erstaunt, wenn der Kunde von Ihnen erwartet, Sie an die zuständige Stelle weiterzuleiten: „Wer ich?“
  • Zeigen Sie sich nur widerwillig bereit, den entsprechenden Ansprechpartner herauszufinden: „Eigenlich ist das ja nicht meine Aufgabe..“
  • Zeigen Sie Ihre Inkompetenz, aus einer Fülle von Daten den passenden Datensatz herauszusuchen: „Ich habe keine Ahnung wie ich das machen soll…“
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.