Umgang mit Kunden: Lernen aus der Praxis 2 am Beispiel eines Discounters – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Umgang mit Kunden: Lernen aus der Praxis 2 am Beispiel eines Discounters



Voriger Teil Nächster Teil




Es gibt auch positive Beispiele, aus denen man den Umgang mit Kunden lernt. Und man mag über so manchen Discounter sagen, was man will, aber offenbar ist hier der Kunde König. Die Verkaufserfolge sprechen für sich.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

  • Was tun, wenn man als Händler auf einen Artikel drei Jahre Garantie gegeben hat, aber der Zulieferer inziwschen Insolvenz angemeldet hat und keine Ersatzteile mehr zur Verfügung stehen? Man bietet ohne Umschweife an, den Artikel gegen volle Rückerstattung zurückzunehmen.
  • Was tun, wenn der Kunde den Artikel nich zurückgeben will, weil er keinen gleichwertigen Ersatz zu dem Preis bekäme? Man handelt freundlich und kompetent eine Art Preisnachlass aus und gibt dem Kunden einen Warengutschein über eine Teilsumme.
  • Fazit: Zufriedene Kunden kaufen wieder.
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.