Gründerwettbewerb der Wirtschaftswoche: Nicht für Kleinstgründer – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Gründerwettbewerb der Wirtschaftswoche: Nicht für Kleinstgründer



Die WirtschaftsWoche hat zusammen mit vier Partnern (BrainsToVentures, Heidrick & Struggles, Jung von Matt und White & Case, die auch gleichzeitig die Jury stellen) einen Gründerwettbewerb ausgeschrieben. Einsendeschluss ist der 8. Juni 2007. Mitte Juli werden fünf Gründerteams auswählt wird, die in die Endrunde kommen.


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Wer kann sich bewerben?

Gesucht werden Unternehmer, die das Zeug dazu haben, die Wirtschaft der Zukunft mitzugestalten, und die ihre Schritte in einem Gründertagebuch dokumentieren, das in der WirtschaftsWoche veröffentlicht wird. Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland, deren formelle Gründung bereits erfolgt ist, die aber noch nicht älter als zwei Jahre sind. Das Gründerteam muss aus mindestens zwei Personen bestehen. Die Rechtsform des Unternehmens spielt dafür keine Rolle. Zugelassen sind Unternehmen aus allen Branchen, wobei das Geschäftsmodell so tragfähig sein sollte, dass damit innerhalb von zwei Jahren 20 Arbeitsplätze geschaffen werden können.

Weitere Voraussetzungen sind: Eine Finanzierung durch eine Venture-Capital-Gesellschaft oder einen strategischen Investor darf noch nicht stattgefunden haben. Eine Startfinanzierung, etwa durch Business-Angels oder den HighTech-Gründerfonds von bis zu 1,5 Millionen Euro ist aber zulässig.

Wie bewirbt man sich?

Wer an dem Wettbewerb teilnehmen und gewinnen will, muss seinen Geschäftsplan (maximal 30 Seiten), ein einseitiges Exposé zur Unternehmensidee sowie ein Probetagebuch über die erste Phase der Gründung (zwei Seiten Minimum) einreichen. Der Geschäftsplan muss unbedingt das Geschäftsmodell und die gegebenenfalls dafür eingesetzte Technik erklären, die Finanzplanung für die kommenden drei bis fünf Jahre sowie eine Beschreibung des Gründerteams enthalten.

Bewerber schicken ihre vollständigen Unterlagen bitte nur elektronisch (postalische Einsendungen nehmen am Wettbewerb nicht teil) an folgende Adresse: tagebuch@wiwo.de. Geschäftsplan, Exposé und Tagebuchentwurf sollten jeweils einzeln an die Mail angehängt werden.

Der Gewinn

Die Sieger können regelmäßig über ihre Entwicklungsgeschichte in der WirtschaftsWoche berichten und so ihren Bekanntheitsgrad steigern. Das Schweizer Business-Angel-Netzwerk BrainsToVentures wird die Gewinner bei der Suche nach Investoren beraten und helfen, Kontakte über ihr weitverzweigtes Netzwerk zu knüpfen. Die Personalberater von Heidrick & Struggles werden das Gründerteam coachen und beraten – etwa bei der Personalauswahl oder Organisationsstruktur. Zudem werden sie dabei helfen, gegebenenfalls ein hochkarätiges Beiratsmitglied zu vermitteln.

Die Markenprofis der Werbeagentur Jung von Matt entwickeln für die Gewinner eine Marken- und Kommunikationsstrategie. Die unter anderem auf die Betreuung von technologiebasierten Unternehmensgründungen spezialisierte Anwaltssozietät White & Case wiederum wird die Gewinner mit bis zu 75 Stunden rechtlicher Beratung etwa bei Finanzierungs- oder Vertragsfragen unterstützen. Und die WirtschaftsWoche spendiert dazu eine Anzeige im Heft oder Bannerwerbung auf Wiwo.de.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.