Krankenversicherung: Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenkasse

Ein eigene Krankenversicherung braucht man, sobald die Gesamteinkünfte (eventuelle Einkünfte aus Vermietung oder Kapitalvermögen mitgerechnet!) regelmäßig mehr als 350 € im Monat betragen oder sobald man mehr als nebenberuflich (=mehr als halbtags) arbeitet. In einem Minijob darf man 400 € im Monat verdienen, als selbstständiger Künstler oder Publizist dagegen nur 325 €. Und Vorsicht: Die Familienversicherung erlischt automatisch, sobald man eine dieser Grenzen überschreitest. Und das gilt auch rückwirkend, falls die Krankenkasse es erst später mitbekommt! In der privaten Krankenversicherung gibt es keine kostenlose Familienversicherung.









Schreiben Sie einen Kommentar


Abonnieren Sie die Diskussion per RSS oder per eMail (diese URL eingeben)! Kritische Kommentare sind willkommen, Beleidigungen & Werbung werden entfernt ( →Richtlinien). Für ein Foto neben dem Kommentar laden Sie es bei Gravatar hoch. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wenn der Kommentar nicht sofort erscheint, muss er freigeschaltet werden - z.B. weil er Links enthält.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

berufebilder