Freizeit muss nicht teuer sein: Selbst- und Finanzmanagement für die Freizeit

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Über Uns: Top500-Blog, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet) - auch in unserer Akademie. Ihr Autor Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht B E R U F E B I L D E… Profil


03.11.2006 175 Leser 2 Debatten 630 Wörter Lesezeit: 4 Minuten, 48 Sekunden

Immer wenn es um Selbstmanagement geht, denkt man automatisch an den Job. Für die Freizeit erscheint und das VIEL zu anstrengend. Und doch ist die Freizeit ein Bereich, in dem das sinnvoll – z.B. um Geld zu sparen. Denken Sie mal an die zahllosen unsinnigen Freizeitangebote, die Sie wahrnehmen, weil Sie es schon immer so gemacht haben. Z.B. das Abo fürs Fitnesstudio – aber gehen Sie auch wirklich regelmäßig hin?

Warum ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig?

Überlegen Sie mal, wo Sie in ihrer Freizeit überall sparen können. Manches machen Sie vielleicht nur aus Gewohnheit, weil Sie es schon immer so gemacht haben. Anderes machen Sie vielleicht nur aus gesellschaftlichem Prestige, weil es Ihre Freunde und Bekannten so machen und man es gar nicht anders kennt.

Doch wenn Sie wirklich merken, dass das Geld knapp wird, hilft nur eines: Setzen Sie Proritäten, wofür Sie Ihr Geld ausgeben. Wenden Sie Zeitamnagementtechniken an – es lohnt sich, auch wenn Sie Ihnen zunächst ein wenig umständlich erscheinen. Ändern Sie alte Gewohnheiten. Im folgenden finden Sie einige erste Tipps und Anregungen, wie Sie auch in Ihrer Freizeit mit einigen Selbstmanagementtechniken sparen und Ihre Freizeit dennoch interessant gestalten können. Sie können diese jederzeit durch einen Kommentar im Kästchen am Ende der Site ergänzen.

Telekommunikation:

* – hier sind die regulären Rufnummern der teueren 0180-Nummern aufgelistet alphabetisch nach Firmen * http://www.teltarif.de – Preisvergeleiche für Internet und Telefon

Bücher:

* Preisvergleich für Bücher in verschiedenen Online-Shops, gebraucht und neu: * Gebrauchte Bücher – hier können Sie auch selbst Bücher verkaufen. * http://www.booklocker.de/ * http://www.abebooks.de/ * * Kostenlose E-Books: http://gutenberg.spiegel.de und http://www.gutenberg.org

Zeitschriften:

* * http://www.brandeins.de * Unter http://www.kostenlos.de finden sich auch zahlreiche Zeitschriftenabos

Reisen:

* http://www.ifa-gesundheit.de – auf „Prävention“ klicken – verschiedene Angebote, die teilweise über die Krankenkassen finanziert werden. Leider nicht für Mitglieder aller Krankenkassen. * – Buslinien in Deutschland und Europa * http://www.reiselinks.de/mitfahrzentralen.htm – hier gibt es auch Links zu Mitflugzentralen * bei google Mitreisende oder reisepartner eingeben – es gibt ein sehr breites Angebot. * Unter gibt es ganz unten auch eine Mitbahnzentrale * Germanwings bietet kostenlose Reiseführer zu seinen Reisezielen zum download:

* Noch mehr City-Trips mit Billigfliegern. Weitere 25 Städte Europas preiswert entdecken (Broschiert) von Lutz Strobel, Margit Thomann, ISBN: 3831714940 (von 2006) * Billig reisen mit Ryanair, Germanwings, hlx & Co. Spartipps & Tricks für Irland, Norwegen, die Toskana und Barcelona mit dem Billigflieger (Broschiert) von Mario Herrmann, Franz Wegener ISBN 3931300129 (von 2003)

Spielen:

* Mitspielersuche bundesweit: http://www.spielbox-online.de

Regionales:

*http://www.kalaydo.de – private Kleinanzeigen *http://www.tauschringe.org – Austausch von Dienstleistungen

Radfahren:

*Allgemeiner deutscher Fahrradclub vor Ort: http://www.adfc-bonn.de *Caritas Fahrradbude: Mackestraße 36, 53119 Bonn, Tel. 0228-676479 – preiswerte Gebrauchtfräder und Reperatur – war aber schonmal billiger und keine Fachkräfte.

Abendgestaltung/Veranstaltungen/Tanzen:

* – Informationen zu Kneipen und Veranstaltungen. Wenn Sie nach unten scrollen, finden Sie unter „Dates“ > „Happy Hours“ in Bonner Kneipen sowie aktuelle Veranstaltungen unter „Terminkalender“, darunter gibt es auch einige Events mit freiem Eintritt. Wenn Sie bei den Terminen nach ganz unten scrollen, finden Sie die regulären Termine, die die jede Woche stattfinden – z.B. auch zahlreiche Discothecen mit freiem Eintritt bis 23 Uhr.

Konzerte:

* In vielen Kirchen gibt es immer mal wieder kostenlose Konzerte. Leider gibt es dafür keine Site, man muss also selbst die Augen offen halten. * Wer Irish-Folk mag: Ich glaube mittlerweile ist jede Woche im Fiddlers irgendeine Musiksession Wer nur in den Irish-Pubb will: Getränke und Essen sind im Quiet Man (Nähe Bahnhof – http://www.the-quiet-man.com) billiger.

Zum Essen:

* Das Meyers, Clemens-August-Str. 51a Poppelsdorf Tel.: 0228/214937, bietet recht große Portionen für ca. 10 Euro. * Imbiss: Das Shalimar in Godesberg am Bahnhof, gutes Essen für 4-7 Euro.

Allgemeine Spartsites und Preisvergleiche:

* http://www.geizkragen.de mit Preisvergleich, Schnäppchenführer und kostenlosen Produktproben, für die man aber meist wieder irgendwas tun muss. * http://www.kostenlos.de * http://www.idealo.de, http://www.billiger.de – Preisvergleichssites für verschiedene Medien, wobei idealo etwas breiter ist

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 30.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Mitfahrzentralen-1

    Der Link zu Reiselinks.de/Mitfahrzentralen hat sich geändert.
    Alt ist der mit .htm am Ende.
    Richtig und aktuell ist http://www.reiselinks.de/mitfahrzentralen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.